ImmoCompact - Nachrichten | Page 3 | ImmoCompact - Das Fachmagazin für die Immobilienwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

In diesen Kreisen und Städten sind Immobilieninvestments vielversprechend

Lage, Lage, Lage – das ist für erfolgreiche Investments in Immobilien nach wie vor das A und O. Wo in Deutschland die Bedingungen für Immobilieninvestoren besonders günstig sind, zeigt eine aktuelle Studie der Postbank.

Hessen fördert Wohnraum mit 300 Mio. Euro

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank (WI-Bank) hat ihre Zahlen für 2017 veröffentlicht. Demnach hat die Hessens Förderbank über 5.400 Wohneinheiten gefördert. Die Förderung im sozialen Mietwohnungsbau wurde nahezu verdoppelt. Zusätzliche Impulse setzte das Landesprogramm KIP-Wohnraum.

DDIV sucht Immobilienverwalter des Jahres 2018

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) sucht auch in seinem Jubiläumsjahr den Immobilienverwalter des Jahres. Verwalter in ganz Deutschland sind bis zum 22.06.2018 aufgerufen ihre Konzepte einzureichen, mit denen sie ihre Zukunft prägen. Bewerber sollten insbesondere Strategien für die Zukunft der Immobilienverwaltung mitbringen?

Anzeige
Wohnen mit Sicherheitsnetz: Betreutes Wohnen im Alter

Freiwillig möchten die wenigsten in ein Alten- oder Pflegeheim ziehen. Betreutes Wohnen ist daher eine attraktive Alternative, die selbstbestimmtes Leben erhält und mit einem hohen Grad an Sicherheit kombiniert. Die Experten von Immopartner Stefan Sagraloff e.K. aus Nürnberg informieren über das Thema „Wohnen im Alter“ und beraten zu den individuellen Möglichkeiten.

Deutliches Nord-Süd-Gefälle bei der Hausratversicherung

Die Absicherung des Hausrats kommt im Norden Deutschlands teurer als im Süden. Noch größer sind die Unterschiede der Beiträge für eine Hausratversicherung in den deutschen Großstädten: So zahlen laut einer Auswertung von CHECK24 Kölner im Schnitt doppelt so viel wie Nürnberger.

Deutsche wählen bei Baufinanzierungen immer längere Zinsbindungen

Langfristige Planbarkeit steht bei deutschen Häuslebauern hoch im Kurs. Das der aktuelle Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB). Die Zinsbindung liegt im Schnitt mittlerweile bei 14 Jahren. Auch die durchschnittliche Kreditsumme legt weiter zu und erreicht ein neues Rekordniveau.

Scope nimmt institutionelle Immobilienfonds unter die Lupe

Wo investieren institutionelle Immobilienfonds besonders aktiv? Welche Risikoklassen sind besonders verbreitet? Und welche Renditen werden den Anlegern in Aussicht gestellt? Die Antworten auf diese Fragen liefert eine aktuelle Analyse von Scope Investor Services.

Immobilien verlieren bei deutschen Sparern an Beliebtheit

Die Deutschen haben einen neuen Anlageliebling: Sparen auf dem Girokonto. Es ist laut einer aktuellen Umfrage mittlerweile die beliebtesten Geldanlage der Bundesbürger. Ansonsten büßen die meisten Anlageformen aber an Beliebtheit ein – auch Bausparverträge und Immobilien.

ONE GROUP startet neuen Immobilienfonds

ONE GROUP startet Vertrieb des ProReal Deutschland 6. Die Gruppe setzt dabei erneut auf ein Konzept mit kurzer Laufzeit. Eine externe Mittelverwendungskontrolle soll die Sicherheit erhöhen. Anlegern soll der Fonds eine jährliche Verzinsung von 6,0% erwirtschaften.

Anzeige
Verharmlosen Crowdinvesting-Plattformen die Risiken?

Crowdinvesting boomt. Vor allem die Schwarmfinanzierung von Immobilien ist bei deutschen Anlegern beliebt. Eine Studie der Universität Bamberg im Auftrag des baden-württembergischen Verbraucherschutzministeriums stellt den Plattformen nun aber ein ernüchterndes Zeugnis in Sachen Risikoaufklärung aus.

Wohnungsbaugenehmigungen in Deutschland bleiben rückläufig

Im Januar 2018 wurden erneut weniger Baugenehmigungen für Wohnungen ausgestellt als vor einem Jahr. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor. Allerdings ist der Rückgang vor allem auf eine Gebäudeart zurückzuführen.

Rechtsprechung zur Wohnflächenberechnung

Bei der Berechnung der Wohnfläche einer Wohnung dürfen Balkone, Terrassen und Wintergärten nur zu einem Viertel mit einfließen. Durch das Urteil des Berliner Landgerichts ist einer weit verbreiteten Vermieter-Praxis in Berlin ein Riegel vorgeschoben worden.

So unterschiedlich wohnen die Deutschen

Bei Abschluss einer Hausratpolice versichern Kunden aus Ostdeutschland im Schnitt 11 m2 weniger Wohnfläche als Menschen im Westen Deutschlands. Wie eine CHECK24-Auswertung zudem zeigt, haben ältere Versicherte mehr Wohnraum zur Verfügung. Die durchschnittlich kleinsten Wohnungen weist Hamburg auf.

Nebenkosten und Betriebskosten korrekt und rechtssicher abrechnen

Die Belastungen durch Betriebskosten und Nebenkosten haben in den letzten Jahren solche Größenordnungen erreicht, dass von den Nebenkosten als der „zweiten Miete“ gesprochen wird. Viele Nebenkostenabrechnungen landen aber vor Gericht. Doch das muss nicht sein.

Anlageimmobilien: Süddeutschland bleibt die teuerste Region

Der Süden ist die teuerste Region für Wohn- und Geschäftshäuser in Deutschland. Das zeigt eine Analyse von Engel & Völkers Commercial. In nahezu allen betrachteten Standorten sind aufgrund der hohen durchschnittlichen Angebotspreise die Umsatzvolumina weiter gestiegen.

Deutsche Baubranche startet voller Dynamik ins Jahr 2018

Das Bauhauptgewerbe ist dynamisch in das Jahr 2018 gestartet. Zu diesem Fazit kommt der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes angesichts der aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Auch die Signale für die kommenden Monate seien positiv.

Seiten


Anzeige

ImmoCompact bei Facebook

ImmoCompact Fachmagazin

Ausgabenarchiv



ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.