| ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Die Erbschaftsteuerbefreiung für ein sogenanntes Familienheim erstreckt sich nicht auf ein angrenzendes Gartengrundstück. Das hat das Finanzgericht (FG) Düsseldorf jüngst entschieden.

Anzeige


Naturereignisse wie Starkregen, Hagel, Überschwemmungen und Stürme verursachen seit 2000 bundesweit im Durchschnitt einen jährlichen Schaden von 2,4 Mrd. Euro. Wetterexperten zufolge ist insbesondere bei Starkregen immer häufiger mit extremen Ereignissen zu rechnen. Der extremste Starkregen wurde im August 2002 im sächsischen Zinnwald mit 312 Litern Wasser pro m2 innerhalb von 24 Stunden gemessen. Bundesweit fallen pro Jahr im Durchschnitt 789 Liter auf einen m2.

Anzeige


Nach dem starken Preisanstieg im Segment der bestehenden Ein- und Zweifamilienhäuser im April (+ 2,64%) ist im Mai wieder Ruhe eingekehrt: Der EPX zeigt im bundesdeutschen Durchschnitt in diesem Segment einen moderaten Anstieg von 0,38%. Der EPX-Gesamtindex legte auf Monatssicht um 0,36%. Eigentumswohnungen legten im Vergleich zum Vormonat im Wonnemonat überdurchschnittlich um 0,78% zu. Neue Ein- und Zweifamilienhäuser gaben hingegen sogar minimal um 0,06% ab.

Anzeige


Der Fall:

Anzeige


Während in nahezu allen deutschen Städten die Mieten steigen, sind die Zinsen für Immobilienkredite weiterhin auf einem niedrigen Niveau. Das führt dazu, dass der Kauf von Wohneigentum im Vergleich zur Miete immer attraktiver wird. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IWD) zeigt: die Kosten für eine selbstgenutzte Immobilie liegen mehr als 30% unter denen für eine Mietwohnung.

Anzeige


Die Küche wird hierzulande immer mehr zum Statussymbol. Und dafür geben die Deutschen auch immer mehr Geld aus. Laut Konsumforschern kostet fast zweite Küche inzwischen bereits mehr als 10.000 Euro. Welche Versicherung im Schadenfall zahlen, erklärt der Schadenexperte Frank Eiles von der uniVersa Versicherung. So zählt die vom Schreiner exakt angepasste Einbauküche zur Wohngebäudeversicherung und ist je nach Police gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel versichert.

Anzeige


Die Deutsche Immobilienmesse hat sich 2018 als wichtiger Branchentreffpunkt festgesetzt. Mit einem umfangreichen Informationsprogramm, Top-Speakern aus Branche und Politik sowie 117 Ausstellern hat die Messe ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Ideale Eindrücke vom Branchenhighlights der mittelständischen Immobilienwirtschaft verschafft unsere Bildergalerie. (mh)

Anzeige


348.128

Baugenehmigungen wurden deutschlandweit im Jahr 2017 erteilt. Im Vorjahr waren es noch 375.388.

Anzeige
7,3%

beträgt damit der Rückgang im gesamten Jahr an genehmigten Wohnungsbauten. Und auch Anfang 2018 war die Zahl der Genehmigungen rückläufig.

Um 41%

ist die Zahl der Genehmigungen für Wohnheime eingebrochen. Nur noch etwa 15.000 wurden 2017 genehmigt.

305.991

Baumaßnahmen waren neu errichtete Gebäude. Gut 42.000 waren Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden.



Safety First: Das sind die wichtigsten Grundregeln

Im Außenbereich herrschen besondere Bedingungen. Die Leuchten sind Wind und Wetter 24 Stunden am Tag ausgesetzt. Deshalb müssen die Leuchten zwingend für die Verwendung im Freien gekennzeichnet sein. Die beste Wahl sind Qualitätsleuchten mit hoher Schutzart. Je nach Einsatzzweck lassen sich unterschiedliche Lampen auswählen:

Anzeige


Das PropTech Spotahome hat 40 Mio. Euro über eine neue Finanzierungsrunde eingesammelt. Mit 30 Mio. Dollar ist Kleiner Perkins der größte Kapitalgeber dieser Finanzierungsrunde. Die Venture-Capital-Gesellschaft aus dem Silicon Valley hat in der Vergangenheit unter anderem in Spotify oder GoEuro investiert. In Europa insgesamt ist es erst das fünfte Investment von Kleiner Perkins. Kleiner Perkins ist nun neben Seaya Ventures und Passion Capital ein Schlüsselinvestor von Spotahome.

Anzeige


Seiten



ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.