| ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Letzteres hält nach Information des Infodienstes Recht und Steuern die Rechtsprechung durchaus für legitim. Das gehe aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) hervor (Aktenzeichen V ZR 244/14). In dem konkreten Fall kam eine Wohneigentümergemeinschaft (WEG) mit über 200 Einheiten kam nicht darum herum, die Fassade der Wohnanlage neu zu gestalten, zumal auch gleichzeitig eine Wärmedämmung fällig war.

Anzeige


 

Anzeige


Das Start-up-Unternehmen DIE ZUHAUSE-HELFER bietet einen deutschlandweiten Rundumservice an, bei dem Betroffene sofortige Hilfe erhalten. Über einen Wohnungsschutzbrief sind Mitglieder von DIE ZUHAUSE-HELFER in Notfallsituationen abgesichert: Unter der 24-Stunden-Servicenummer sind die Experten immer erreichbar und organisieren in kürzester Zeit einen Fachbetrieb für die Schadensbehebung.

Anzeige


Internetangebote werfen von Zeit zu Zeit beim Nutzer und Kunden Fragen auf. Diese wollen sie in der Regel möglichst schnell und unkompliziert beantwortet haben. ImmobilienScout24 antwortet darauf ab sofort auch mit dem Live-Agent-Chat. Über den neuen Kommunikationsweg können die Nutzer und Kunden per Live-Chat mit einem Mitarbeiter des Supports von ImmobilienScout24 in Echtzeit in Kontakt treten.

Anzeige


Im Streitfall hat ein Ehepaar geklagt, das 1999 ein Ferienhaus erwarb und hierfür einen Gästevermittlungsvertrag über 10 Jahre abgeschlossen hatte. Dieser sah die Selbstnutzung durch die Kläger für maximal 4 Wochen im Jahr vor. Die Selbstnutzungsmöglichkeit wurde 2000 ausgeschlossen und aus dem ursprünglichen Vertrag aus 1999 gestrichen. Im Übrigen lagen die tatsächlichen Vermietungstage im Rahmen des Ortsüblichen.

Anzeige


Das Thema Energieeffizienz gewinnt bei Immobilienkäufern an Bedeutung. „Bei Verkaufsgesprächen erkundigen sich Käufer immer öfter nach der Energiebilanz“, sagt Emmanuel Thomas, Geschäftsführer des Münchner Bauträgers Concept Bau GmbH. Der erreichte Energieeffizienz-Standard sollte nach Worten des Experten jedoch angesichts der ohnehin strengen Vorgaben nicht überbewertet werden. Eine gute Dämmung sei wichtig, wiege aber nicht schwerer als eine zeitlose Architektur, eine gute Lage und solide Bauweise.

Anzeige


Der Boom der offenen Immobilienfonds dürfte sich laut Scope in diesem Jahr fortsetzen. „Wir rechnen auch im laufenden Jahr mit milliardenschweren Zuflüssen“, sagt Sonja Knorr, Director Alternative Investments bei Scope Ratings. Neben heimischen Investoren haben auch Anleger aus dem Ausland – vor allem aus Nordamerika und Asien – den hiesigen Immobilienmarkt entdeckt. Unterm Strich schätzt Knorr die Mittelzuflüsse bei den nicht in Abwicklung befindlichen offenen Immobilienpublikumsfonds für das Jahr 2015 auf über 5 Mrd. Euro.

Anzeige


Wegen einer solchen Erkrankung war ein älterer Mann ins Krankenhaus gebracht worden, wo er später starb. Seine Tochter forderte als Erbin über 20.000 Euro Schadenersatz und Schmerzensgeld vom ehemaligen Vermieter ihres Vaters. Er habe sich nicht ausreichend um eine Überprüfung des Trinkwassers auf Legionellen gekümmert, weswegen die Bakterien aufgetreten seien und der Vater überhaupt erst erkrankt. So lautete der Vorwurf im Zivilprozess.

Anzeige


Grundsätzlich unterliegt ein Arbeitgeberdarlehen (auch als Mitarbeiterdarlehen bezeichnet) den gleichen Regeln und Vorschriften wie ein klassisches Darlehen von der Bank. Die betreffende Firma stellt ihrem Mitarbeiter einen bestimmten Geldbetrag zur Verfügung, der mit einer vereinbarten Laufzeit zurückgezahlt werden muss. Dabei handelt es sich nicht um eine Bezahlung für die geleistete Arbeit, sondern es ist nur eine spezielle Form eines Kredits.

Anzeige


Die Bundesregierung plant, das Widerrufsrecht bei neuen Verträgen künftig auf ein Jahr und 14 Tage zu begrenzen. Zudem sollen demnach Verbraucherinnen und Verbraucher mit Altverträgen das Widerrufsrecht drei Monate nach Inkrafttreten der Neuregelung verlieren, voraussichtlich schon im Juni 2016. Bislang können Verbraucher unbegrenzt widerrufen, wenn der Kreditgeber seinen Informationspflichten nicht nachgekommen ist.

Anzeige


Seiten



ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.