| ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

1. Dach und Regenrinnen laubfrei halten

Anzeige


Rauchmelder, auch Feuer- oder Brandmelder genannt, bieten Schutz. In Nordrhein-Westfalen gilt deshalb seit Anfang April 2013 die Rauchmelder-Pflicht. Sie besagt, dass alle Neu- und Umbauten seit dem 01.04.2013 mit Rauchmeldern ausgestattet sein müssen. Bis spätestens zum 30.12.2016 haben Sie als Eigentümer zudem in allen bereits vorhandenen Wohnungen und Häusern Rauchmelder anzubringen.

Anzeige

Dabei haben Sie Sorge zu tragen, dass mindestens ein Warnmelder in allen -Schlafräumen -Kinderzimmern und -Fluren, die als Rettungswege von Aufenthaltsräumen dienen installiert wird.



Es ist wahrlich erstaunlich, wie viele Eigentümer von Immobilien ihr Haus selbst verkaufen möchten, ohne über entsprechende Fachkenntnisse zu verfügen oder sich darüber im Klaren zu sein, wie der aktuelle Immobilienmarkt aussieht. Das kann schnell zu Verlusten führen – und zu einem Verkaufspreis, der dem wahren Wert einer Immobilie vielleicht gar nicht gerecht wird.

Anzeige


Doch Interessenten sollten sich vorher gut vorbereiten, damit nach dem Ersteigerungsrausch kein Kater folgt. Internet-Plattformen bieten einen guten Einstieg in das Thema und helfen bei der Suche nach dem Objekt der Begierde – Gerichtstermin inklusive.

Anzeige

Was für die Betroffenen oftmals ein schlimmer Verlust ist, ist für Interessenten eine gute Gelegenheit, Immobilien zum Schleuderpreis zu bekommen: Zwangsversteigerungen. Damit der Erwerber nach der Auktion nicht selbst ins Schleudern gerät, ist eine gründliche Vorbereitung das A und O.



Nach dem Ende vergangener Woche veröffentlichten Wohnungspreisindex des nationalen Statistikinstituts (INE) wurden die Immobilien in Spanien gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um im Schnitt um 4,5 % teurer. Damit zogen sie im sechsten Quartal in Folge an. Positiv bewerten Experten die Tatsache, dass zunehmend wieder Kleininvestoren Ihre Ersparnisse in Immobilien in Spanien am Meer anlegen.

Anzeige


Während ihrer Zeit als Alleingeschäftsführerin hatte die Klägerin für die UG weder Steuererklärungen abgegeben, noch Steuern gezahlt. Auch die auf der Grundlage von Steuerschätzungen seitens der beklagten Ortsgemeinde festgesetzten Gewerbesteuern wurden nicht entrichtet. Mahnungen und Vollstreckungsversuche blieben fruchtlos. Deshalb nahm die Beklagte sie schließlich persönlich für die Gewerbesteuern der UG in Anspruch.

Anzeige


Anzeige


Bei http://www.biotopic.de finden interessierte Gartenbesitzer alles, was sie zum Anlegen eines Teiches oder Wasserlaufes beziehungsweise zur Installation eines Zierbrunnens benötigen. Die Firma Bio Topic von Geschäftsführer Mirko Mucha betreibt in Oer Erkenschwick ein riesiges Ausstellungsgelände, auf dem sich Kunden ein Bild machen können, über die Vielfalt von Brunnen aus Naturstein und Edelstahl. Sie können sich dort fachkundig beraten lassen und einen Brunnen ihrer Wahl bestellen.

Anzeige


Ziel muss es sein, auch mittelfristig eine soziale Mischung in allen Stadtteilen einer Metropole beizubehalten. Aktuell lässt sich kaum die Entwicklung aufhalten, dass nur mit einem sehr guten Einkommen das Wohnen in der Innenstadt überhaupt noch möglich ist. Wer nur über geringe Einkünfte verfügt, wird so mittelfristig an den Stadtrand gedrängt. Diese Tendenz ist für keine Stadt wirklich empfehlenswert.

Anzeige


Es gibt vielfältige Wege, die Kriminellen offenstehen, um Geldwäsche zu betreiben. Eine davon ist der An- und Verkauf von Immobilien. Aus diesem Grunde zählt der Gesetzgeber den Immobilienmakler zum Kreis der Verpflichteten, womit ihm eine Reihe von Verpflichtungen auferlegt sind, um Geldwäsche wirkungsvoll einzudämmen. Die Verpflichtung zur Identifizierung der Beteiligten entsteht nicht erst, wenn ein notarieller Kaufvertrag geschlossen wird, sondern schon dann, wenn eine irgendwie geartete Geschäftsbeziehung zustande kommt.

Anzeige


Seiten



ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.