| ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Gut gemeinte Individualvereinbarungen im Wohnungsmietvertrag können zur Nichtigkeit von niedergeschriebenen Regelungen führen und werden von Gerichten oft zu Ungunsten des Vermieters ausgelegt, beispielsweise bei den Kündigungsrechten oder Renovierungsklauseln, gibt Doris Wittlinger, Geschäftsführerin der Stöben Wittlinger GmbH zu bedenken.

Anzeige


Das lag auch teilweise am Umdenken von Investoren Immobilien nicht mehr nur als Produktionsfaktor zu betrachten, sondern als strategisch ausbaubare Ressource. Das Potenzial bereits bestehender baulicher Anlagen durch modernisierende Eingriffe und nachhaltigen Umgang, statt Neubauten, wurde erkannt. Dieser Thematik wurde nicht nur umweltpolitische, sondern auch wirtschaftliche Relevanz eingeräumt. Manager in der Immobilienbranche folgten dem Trend „Wertschöpfung und Nachhaltigkeit durch Modernisierung!“

Anzeige


Die frei verfügbare Lösung zeigt auf, welche Investitionen wann notwendig sind, damit eine Gewerbeimmobilie in Zukunft nicht am Markt strandet. Der von der Bundesregierung beschlossene Klimaschutzplan 2050 ist aus dem Pariser Klimaabkommen abgeleitet, das eine Begrenzung der globalen Klimaerwärmung auf deutlich unter 2 Grad-Celsius vorsieht. Laut deutschem Klimaschutzplan sollen unter anderem die CO2– Emissionen bis zum Jahr 2050 um 80 bis 95 Prozent reduziert werden. Die Einsparungen sollen jeweils im Vergleich zum Referenzjahr 1990 erfolgen.

Anzeige


„Der ärgste Feind des Investors ist wahrscheinlich er selbst“ – das sagte schon Investorenlegende Benjamin Graham. Das gilt nicht nur auch, sondern sogar in besonderem Maße für Immobilieninvestments. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Fidelity International. Demnach wird die Entscheidungsfindung institutioneller Anleger im Immobiliensektor merklich durch emotionsgesteuertes Handeln beeinträchtigt.

Anzeige


AVANA Invest setzt das Wachstum im Immobilienbereich weiter fort und legt mit dem Spezial-AIF „Greater Munich Real Estate Fund“ einen offenen Immobilienfonds für semi-professionelle und professionelle Anleger auf. Als Asset Manager für den Fonds ist die stark im bayerischen Raum vernetzte Ehret + Klein Real Estate Management GmbH mit Sitz in Starnberg mandatiert worden. Als Projektentwickler, Asset und Property Manager liefert ehret+klein die gesamte Wertschöpfungskette, die ein professioneller Investor zur richtigen Umsetzung seiner Anlagestrategie benötigt.

Anzeige


Erst vor kurzem konnte realbest verkünden, dass seit der Gründung Objekte im Wert von 1 Mrd. Euro zur Vermittlung akquiriert wurden. Um das stetige Wachstum der Verkaufsplattform reibungslos zu organisieren, erweitert realbest die bestehenden Führungsstrukturen und berief David Valerius zum 01.08. 2018 als Head of Sales.

Anzeige


Der Immobilienverkauf zählt für die Mehrheit zu den größten privaten finanziellen Transaktionen im Leben. Viele Immobilienbesitzer unterschätzen die Herausforderung, die ein Verkauf mit sich bringt. „Beim Immobilienverkauf ist es ratsam, einen unabhängigen Makler heranzuziehen. Das erhöht nicht nur die Chancen für einen realistischen und angemessenen Verkaufserlös. Der Makler kann durch seine Expertise vor allem vor teuren Regressansprüchen schützen“, erklärt Peter Sarta, Verkaufsleiter beim Immobilienanbieter Mr. Lodge.

Anzeige


„Wir brauchen Wohnungen in den Ballungsräumen statt Verzweiflungstaten. Bei den Ideen der SPD handelt es sich leider um ein Wahlkampfpapier mit praxisfernen Ideen statt um einen tatsächlichen lösungsorientierten Beitrag“, sagt Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA. „In jedem Wort liest man deutlich, dass die SPD die Immobilienwirtschaft als gierig und mieterfeindlich darstellt. Das ist angesichts der rund drei Millionen Erwerbstätigen in unserer Branchen schon einmal per se missbilligend.

Anzeige


Die Auswahl der richtigen Werkzeuge für die private reicht von Säge, Hammer und Bohrmaschine über Schraubenschlüssel und Zange bis hin zu Wasserwaage, Winkelschleifer und Co. Wichtig ist, bei allen Anschaffungen von Anfang den Überblick zu behalten und die Planung sowohl zeitlich als auch finanziell an die eigenen Möglichkeiten anzupassen. Beim Werkzeug sparen zu wollen, wirkt sich am Ende nur auf die Qualität des Gesamtprojekts aus, weshalb Bauherrn bei neuen Gerätschaften für die Baustelle stets auf eine gute Qualität achten sollten.

Anzeige


Die Sicherung des niedrigen Zinsniveaus für zukünftige Immobilienpläne ist in der aktuellen Finanzmarktlage eine große Chance. Speziell bei umfangreichen Finanzierungen zählt oft jeder Prozentpunkt hinter dem Komma. Eine neue Variante für größere Finanzierungssummen hat nun die Wüstenrot Bausparkasse gestartet: den Bauspartarif Wohnsparen Spezial.

Anzeige


Seiten



ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.