AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Im Rahmen der WIKR brauchen Immobiliardarlehensvermittler zukünftig eine Zulassung nach §34i GewO. Nun steht fest, welche Behörde in welchem Bundesland für die Erteilung dieser Gewerbeerlaubnis zuständig ist. Die Regelung erfolgt demnach analog zu der des §34f GewO für Finanzanlagenvermittler geregelt – mit Ausnahme von Hessen. Somit sind die Industrie- und Handelskammern (IHK) die Zulassungsbehörden in Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig Holstein.

Anzeige


Der Fan bestimmt die Deko in der Wohnung

Wohnt man allein, hat man freies Spiel und kann die gesamte Wohnung in Nationalfarben tauchen. Die freie Gestaltung der eigenen vier Wände fällt unter das Recht zur freien Entfaltung der Persönlichkeit (APR, Art. 2 Abs. 1 GG). Einzig der Beziehungspartner oder der Mitbewohner könnte hier ein Veto einlegen; der Vermieter hat kein Mitspracherecht. Das schließt auch die Innenseite des Fensters ein. Voraussetzung dafür ist, dass man andere Menschen mit den aufgehängten Konterfeis nicht beleidigt.

Anzeige


„Der Brexit führt zu Unsicherheiten auf den Finanzmärkten, die Auswirkungen sind bereits zu spüren. Anleger suchen nach krisensicheren Anlagen, wodurch der anhaltende Immobilienboom weiter verstärkt wird“, erklärt Immowelt-CEO Carsten Schlabritz. Davon könnten vor allem die B-Standorte profitieren, weil sie verstärkt in den Fokus der Anleger rücken. Der Finanzstandort Frankfurt könnte vom EU-Austritt der Briten jedoch am stärksten betroffen sein.

Anzeige


KKR ist eine der größten Beteiligungsgesellschaften der Welt. Mit dem KKR Real Estate Partners Europe LP hat sie nun Neuland betreten und erstmals einen europäischen Immobilienfonds aufgelegt, für den sie bereits knapp 700 Mio. Euro eingeworben hat. Bei den Investoren besteht laut KKR großer Appetit auf europäische Immobilien, da sich die Region am Beginn einer Erholung befinde und die Preise im Vergleich zu anderen Gegenden noch attraktiv seien. Es müsse jedoch noch viel Fremdkapital abgebaut werden. Selektivität und Kreativität seien daher gefragt.

Anzeige


EXPORO hat die Fundingphase für das Wohnprojekt „Tycho-Brahe-Weg“ in Hamburg- Wandsbek gestartet. Das Projekt umfasst die Revitalisierung einer Wohnanlage mit vier Bestandsgebäuden und einer Gesamtwohnfläche von rund 5.300m2. Insgesamt 72 Wohneinheiten, 24 Garagen- sowie 22 PKW-Stellplätze werden bei dsem Wohnprojekt von einem renommierten Hamburger Projektentwickler neugestaltet.

Anzeige


Union Investment und die Investa Capital Management haben eine enge Zusammenarbeit bei der Konzeption und Auflage von Immobilienlösungen für institutionelle Investoren vereinbart. Zum Start der Kooperation haben sie den Urban Campus Nr. 1 aufgelegt. Mit dem Spezial-AIF will Union Investment die Palette der institutionellen Themenfonds für Immobilien erweitern. Diese besteht bisher aus Produkten für die Themen Hotel, Einzelhandel und Infrastruktur.

Anzeige


Nach spanischem Recht sind Banken verpflichtet, eingenommene Anzahlungen bei Immobiliengeschäften auf ein separates Konto einzuzahlen und eine Bankgarantie zu erstellen. Nach einem Grundsatzurteil des Obersten Gerichts in Spanien haften die Banken für die Rückzahlung der Einlagen, falls der Bauträger die Immobilie nicht übergibt. Damit sind die spanischen Finanzinstitute verpflichtet, rund 1,6 Mrd. Euro an etwa 80.000 deutsche Immobilieneigentümer in Spanien zurückzubezahlen. Die betroffenen Käufer können die Banken nun auf Rückzahlung ihres Geldes verklagen.

Anzeige


Trends und Neuheiten machen laut der Entscheiderbefragung der Soravia Capital GmbH und Branchendienstleister REFIRE auch vor dem Immobilienmarkt nicht Halt. Kleinere Wohneinheiten und Microapartments stehen der Studie zufolge in diesem Jahr besonders hoch im Kurs. Im Ranking der Top-Trends in der Nutzungsklasse Wohnen im deutschsprachigen Raum sind sie von den 80 befragten Fach- und Führungskräften auf den ersten Platz gewählt worden.

Anzeige


Erfahrene Makler, die den Markt kennen, haben nach dem Vor-Ort-Termin umgehend ein gutes Gefühl für einen realisierbaren Preis einer Immobilie. Doch ein gutes Gefühl allein reicht nicht aus. Denn Kunden erwarten bei der Wertermittlung Transparenz und Nachvollziehbarkeit. Insbesondere dann, wenn sie eine höhere Zahl im Kopf haben, sind nachvollziehbare Argumente für abweichende Einschätzungen notwendig. Dann schlägt die Stunde der fundierten Immobilienbewertung mittels normierter Verfahren. Damit sollten Makler sich auskennen.

Anzeige


Deutschland ist der größte und attraktivste Einzelhandelsmarkt in Europa. Zu diesem Ergebnis kommt der JLL Report „Destination Retail 2016“. Mit München, Berlin, Hamburg und Frankfurt listet er gleich vier deutsche Städte in den weltweiten Top 50 auf – mehr als jedes andere Land in Europa. Der global begehrteste Standort für den Einzelhandel ist aber die britische Hauptstadt London, gefolgt von Hongkong und Paris. Die meiste Dynamik haben derzeit Asien und der Mittlere Osten.

Anzeige


Seiten



Empfohlener Artikel

Knapp fünf Millionen Singles, Paare und Familien wechseln pro Jahr in Deutschland ihre Wohnung. In diesem Zusammenhang stellen sich für Mieter und Vermieter immer wieder die gleichen Fragen, bei denen große Unsicherheit herrscht. kautionsfrei.de hat nun die zehn größten Irrtümer rund um die Miete aufgelistet.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier