ZIA-Geschäftsführer Dr. Stephan Rabe geht von Bord | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

ZIA-Geschäftsführer Dr. Stephan Rabe geht von Bord
19. September 2017

ZIA-Geschäftsführer Dr. Stephan Rabe geht von Bord

Erneuter Personalwechsel beim ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss. Dr. Stephan Rabe wird den Immobilienverband zum Jahresende verlassen. Allerdings bleibt er dem ZIA in beratender Funktion erhalten.


Dr. Stephan Rabe, Geschäftsführer des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, verlässt zum Jahresende 2017 nach Erfüllung seines Vertrages auf eigenen Wunsch den Verband, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Der promovierte Jurist hatte die Geschäftsführung im November 2014 übernommen. Er bleibt dem ZIA in beratender Funktion erhalten.

Anzeige
Professionelle Strukturen gegeben

ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner dankt Rabe im Namen des ZIA-Vorstandes für seine Aufbau- und Organisationsarbeit. „Dr. Rabe hat dem Verband in einer entscheidenden Wachstumsphase professionelle Strukturen gegeben und die fachliche Arbeit nach innen und nach außen sowie auf der EU-Ebene, entscheidend vorangebracht.“ Der ZIA habe sich in dieser Zeit als Spitzenverband der Immobilienwirtschaft etabliert.

bsi-Integration vor Abschluss

Rabe ist in der ZIA-Geschäftsführung unter anderem für die nationalen und europäischen Regulierungs- und Steuerthemen, aber auch für Personal und Finanzen zuständig. Seit Jahresmitte 2016 war er intensiv mit der Integration der Mitglieder und Mitarbeiter des Sachwerteverbandes bsi e.V. in den ZIA befasst. Diese Aufgabe soll bis Jahresende 2017 im Wesentlichen abgeschlossen sein. (mh)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier