Verwaltungssoftware: Incit heißt jetzt Aareon | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Verwaltungssoftware: Incit heißt jetzt Aareon
19. Oktober 2017

Verwaltungssoftware: Incit heißt jetzt Aareon

Die skandinavischen Aareon-Konzerngesellschaften Incit AB, Schweden, und Incit AS, Norwegen, firmieren ab sofort unter der Dachmarke Aareon. Damit schließt Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft die Integration von Incit endgültig ab.


Aareon benennt die skandinavischen Tochtergesellschaften Incit AB und Incit AS in Aareon um und schließt damit die Integration der 2013 übernommen Gesellschaften nun auch mit einem einheitlichen Markenauftritt ab. Die ehemalige niederländische Tochtergesellschaft der schwedischen Incit AB, Incit Nederland B.V., Gorinchem, wurde bereits im August 2017 auf die Aareon Nederland B.V. verschmolzen. Nur der am niederländischen und skandinavischen Markt etablierte Name der immobilienwirtschaftlichen ERP-Lösung Incit Xpand bleibt noch erhalten.

Anzeige
Auch für Kunden von Vorteil

„Die Namensänderung der Incit Gruppe unterstreicht den Internationalisierungsprozess von Aareon sowie das Zusammenwachsen der gesamten Aareon Gruppe“, kommentiert Dr. Manfred Alflen, Vorstandsvorsitzender der Aareon AG, den Schritt. „Dies ist auch für unsere Kunden von Vorteil. Sie können die Mehrwerte nutzen, die das integrierte Lösungsportfolio Aareon Smart World bietet, und profitieren von dem internationalen Know-how-Transfer in der Aareon Gruppe.“

Führende Immobilienverwaltungssoftware

Incit ist in Skandinavien ein führender Anbieter von ERP-Software für das Management von Immobilien. Das ERP-System Incit Xpand bietet vom Rechnungswesen bis zu Managementinformationen umfassende Funktionalitäten für die Immobilienverwaltung von Wohnungsunternehmen, Kommunen, Gewerbeimmobilienbetreibern sowie Immobilienverwaltern und Serviceunternehmen. (mh)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier