Statussymbol Küche: Absicherung bei Schäden | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Statussymbol Küche: Absicherung bei Schäden
13. Juni 2018

Statussymbol Küche: Absicherung bei Schäden

Die Küche ist in Deutschland längst nicht mehr nur eine bloße Kochstelle nach Schema F, sondern löst vielmehr zunehmend das Auto als Statussymbol der Familie ab. Dementsprechend geben die Deutschen auch immer mehr Geld für den Kauf ihrer Wunschküche aus. Doch welche Versicherung zahlt, wenn die teure vom Schreiner maßgefertigte Einbauküche einmal Schaden nimmt?


Die Küche wird hierzulande immer mehr zum Statussymbol. Und dafür geben die Deutschen auch immer mehr Geld aus. Laut Konsumforschern kostet fast zweite Küche inzwischen bereits mehr als 10.000 Euro. Welche Versicherung im Schadenfall zahlen, erklärt der Schadenexperte Frank Eiles von der uniVersa Versicherung. So zählt die vom Schreiner exakt angepasste Einbauküche zur Wohngebäudeversicherung und ist je nach Police gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel versichert.

Anbauküche ist Hausrat

„Weit häufiger verbreitet sind allerdings sogenannte Anbauküchen, die aus Möbelprogrammen zusammengestellt und mit einer Arbeitsplatte angepasst werden“, so Eiles. Sie gehören zum Hausrat und sind damit über die Hausratversicherung gegen Feuer, Einbruchdiebstahl, Vandalismus, Leitungswasser, Sturm und Hagel versichert.

Vorsicht vor Unterversicherung

Entscheidend ist in beiden Fällen, die Küche bei der Wertermittlung zu erfassen und auf eine Versicherungssumme zu achten, die dem Wert des Hausrates oder des Gebäudes entspricht. Andernfalls droht im Schadenfall eineUnterversicherung und Leistungskürzung.

Einschluss von Elementarschäden

Wer seine Küche auch gegen Naturgefahren wie Überschwemmung und Rückstau schützen möchte, sollte darauf achten, dass Elementarschäden eingeschlossen sind. Der Experte Eiles rät außerdem, Überspannungsschäden an Elektrogeräten und grobe Fahrlässigkeit mitzuversichern. Somit besteht auch Absicherung, wenn die Herdplatte versehentlich nicht heruntergedreht wird und ein Brand entsteht. (tk)





ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.