Start-up für Badsanierungen startet Kooperation mit Tchibo | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Start-up für Badsanierungen startet Kooperation mit Tchibo
18. September 2018

Start-up für Badsanierungen startet Kooperation mit Tchibo

Banovo erschließt sich neue Vertriebswege. Das Start-up für Badsanierungen kooperiert mit Tchibo. Das PropTech will mit digitalen Prozesse die Planung und Umsetzung von Sanierungen erleichtern.


Banovo, ein Münchener Start-up für Badsanierungen, kooperiert in den kommenden Wochen mit dem Hamburger Handelsunternehmen Tchibo. Exklusiv über den Online-Shop können Tchibo Kunden eine komplette Badsanierung erwerben. Der Vorteil für die Kunden: Sie können ihr neues Bad bequem von zuhause aus planen lassen und müssen sich nicht Termine im Fachhandel besorgen. Die Gespräche zu Umfang und Art der Sanierungen erfolgen per Videokonferenz, die Planung und Darstellung des neuen Bades wird durch eine 3-D-Software visualisiert.

Anzeige

Die Planung ist für den Kunden kostenfrei und erfolgt online mit moderner 3D- Software. Für die Umsetzung vor Ort stellt das Unternehmen dann einen erfahrenen Bauleiter zur Seite, der die Ausführung überwacht und die Arbeit der Handwerker koordiniert. Der Kunde muss nicht mehr mit diversen Handwerksbetrieben Verträge schließen, sagen die Gründer. (sw)





ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.