Schweizer PropTech startet Plattform für Immobilienauktionen | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Schweizer PropTech startet Plattform für Immobilienauktionen
07. September 2017

Schweizer PropTech startet Plattform für Immobilienauktionen

Mit vendom ist ein neues PropTech gestartet. Das Schweizer Start-up ist ein digitaler Marktplatz für Immobilienauktionen und will den Kauf und Verkauf von Immobilien einfach, effizient und transparent gestalten – und zwar länderübergreifend und für alle Immobilienarten.


Immobilienauktionen online durchführen? Unter www.vendom.com ist das jetzt möglich. Durch spezifische Auktionsverfahren soll die Plattform den aktuell besten Marktpreis ermitteln und so den Weg zu einem erfolgreichen Immobiliengeschäft eben – und zwar für Verkäufer wie auch für Käufer. vendom will den gesamten Vermarktungsprozess der Immobilie effizienter zu gestalten und dem Immobilienmarkt zugleich transparent gestalten.

Anzeige
Verschiedene Auktionsverfahren

Durch verschiedene Auktionsverfahren bei vendom soll die Wettbewerbssituation realitätsnah abgebildet werden und ein Marktpreis im Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage gebildet werden. Die Preisfindung bei Immobiliengeschäften werde mit der Plattform entpersonalisiert. „Wir sind der Meinung, dass der Markt über den Preis entscheidet und nicht meist schwierig nachvollziehbare Statistiken oder Spekulationen. Mit unserer Plattform wollen wir die marktgesteuerte Preisdynamik bei Immobilien anstoßen“, so Firmengründer und CEO John Philip Stalder.

Direkte Kontaktaufnahme

Käufer können auf vendom über die Suchfunktion nach Immobilien suchen und direkt mit dem Verkäufer für weitere Informationen und Besichtigungen in Kontakt treten. Besteht Interesse an einer Immobilie, sendet der potenzielle Käufer eine Anfrage zur Auktionsteilnahme an den Verkäufer. Nachdem der Verkäufer den Käufer geprüft und zur Auktion zugelassen hat, kann ab dem Auktionsstart auf die gewünschte Immobilie geboten oder diese durch den Sofortkaufpreis erworben werden, sofern diese Option durch den Verkäufer angeboten wird. Im Anschluss an die Auktion bespricht der Verkäufer mit dem Käufer das weitere Vorgehen für die Vorbereitung und den Abschluss des Kaufvertrages.

Zu jeder Zeit transparent

Die Auktionsverfahren auf bietet laut vendom den Käufern den großen Vorteil, dass eingegangene Gebote online verfolgt und unmittelbar darauf reagiert werden kann. Gegenüber dem herkömmlichen Bieterverfahren seien die Auktionsverfahren auf vendom transparent, da alle abgegebenen Gebote mit Datum und Zeit ersichtlich sind. Zu den persönlichen Daten der Bietenden hat aus Datenschutzgründen lediglich der Verkäufer der Immobilie Einsicht.

International und für alle Immobilienarten

vendom bietet einen Marktplatz für alle Arten von Immobilien wie Wohnen, Gewerbe, Industrie, Grundstücke, Parkplätze usw. Alle Immobilien können zusätzlich als Anlageobjekt deklariert und die zu erzielende Bruttorendite angegeben werden. Investoren können mittels Filterfunktion explizit nach Anlageobjekten auf vendom suchen. Die Plattform ist international ausgelegt und soll dadurch auch die länderübergreifende Vermarktung von Immobilien vereinfachen. Dafür wird sie bald nicht nur in Deutsch und Englisch, sondern auch in Französisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch angeboten. Durch Prozess-Standardisierung und länderspezifischen Übersetzungen soll die Kommunikation sowie die Interaktion zwischen Anbietern und Interessenten vereinfacht werden. (mh)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier