Plutos Group steigt in den Gewerbeimmobilienmarkt ein | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Plutos Group steigt in den Gewerbeimmobilienmarkt ein
05. Oktober 2017

Plutos Group steigt in den Gewerbeimmobilienmarkt ein

Die Plutos Group hat eine neue Tochter gegründet. Die CREO commercial real estate opportunities GmbH sucht Gewerbeimmobilien und Grundstücke mit Entwicklungspotenzial. Eine erste Büroimmobilie wurde bereits gegenüber dem Flughafen Schönefeld angekauft.


Die Plutos Group hat die CREO commercial real estate opportunities GmbH gegründet. Sie wird sich auf die Entwicklung von Büroimmobilien und Grundstücken zur gewerblichen Nutzung in den Ballungszentren Deutschlands konzentrieren. Mit der Unternehmensneugründung erweitert die Plutos Group ihr bisheriges Portfolio. Der bisherige Schwerpunkt der Plutos Group liegt auf der Realisierung wohnwirtschaftlicher Immobilienprojekte, die vor allem über die Beteiligung an der FORTIS Group und weiteren Projektgesellschaften umgesetzt werden. Daneben hat sich die Plutos Group schwerpunktmäßig auf die Finanzierung von Start-Up-Unternehmen und die Bereitstellung von Venture Capital für webbasierte Technologien spezialisiert.

Anzeige
Ungebrochen hohe Nachfrage

„Die Nachfrage am deutschen Gewerbeimmobilienmarkt ist ungebrochen hoch und die Marktdaten sprechen dafür, dass aufgrund der noch unzureichenden Bautätigkeit in den Metropolen die Preise und Mieten weiter steigen werden. Mit unserer neuen Tochtergesellschaft, der CREO Group, wollen wir dieses Potenzial zukünftig nutzen und neben unserem wohnwirtschaftlichen Engagement auch gewerbliche Immobilienprojekte realisieren“, erläutert Peyvand Jafari, geschäftsführender Gesellschafter der Plutos Group die Neugründung.

Erste Immobilie angekauft

Die erste Immobilie wurde bereits angekauft. Die CREO Group hat das Bürogebäude in der Mittelstraße 9, gegenüber dem Flughafen Berlin Schönefeld, mit rund 4.700 m2 Büro- und Nutzfläche von einer privaten Eigentümerin für einen Kaufpreis im höheren einstelligen Millionenbereich erworben. Ein Teil der Gesamtfläche ist derzeit unter anderem an die IHK Cottbus und die Bundespolizei vermietet, andere Flächen der Immobilie stehen leer und bieten daher hohes Entwicklungspotential.

Mittlerer zweistelliger Millionenbetrag angestrebt

Ein weiteres Projekt befindet sich bereits in finalen Verhandlungen und soll noch im dritten Quartal beurkundet werden. Dabei handelt es sich um ein gewerbliches Baugrundstück, das mit neuem Baurecht entwickelt werden soll. Das geplante Ankaufsvolumen der CREO Group bis Ende 2019 liegt im mittleren zweistelligen Millionenbereich. (mh)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier