Ostfriesland - wo sich Immobilien 2018 lohnen | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Ostfriesland - wo sich Immobilien 2018 lohnen
07. Januar 2018

Ostfriesland - wo sich Immobilien 2018 lohnen

Für Investment-Kenner sind Immobilien in Ostfriesland der perfekte Ort, um für den Lebensabend vorzusorgen. Ferienimmobilien an der Nordseeküste versprechen auch 2018 eine gute Rendite.


Die Anziehungskraft der ostfriesischen Nordseeküste als Wohn-und Urlaubsregion war auch 2017 ungebrochen hoch. Eingebettet im gesunden Klima der Nordsee bietet Ostfriesland interessante Immobilien und Kapitalanlagen. Immobilien an der Nordseeküste mit hoher Wertbeständigkeit sind nicht nur bei Urlaubern beliebt, sondern gelten zunehmend auch in Zeiten niedrigen Zinsen als lukrative Geldanlage – vor allem, wenn diese im direkten Küstenbereich oder auf den ostfriesischen Inseln liegen.

Anzeige

Sowohl in den klassischen Küstenbadeorten wie z.B. im Nordseeheilbad Norddeich, als auch im ostfriesischen Binnenland war 2017 eine gestiegene Nachfrage nach Immobilien festzustellen. Die Nachfrage nach hochwertigen Zweitwohnsitzen und Ferienimmobilien an der Nordseeküste ist weiterhin ungebrochen hoch; auch im Jahr 2018 werden steigende Immobilienpreise erwarte, so das lokale Immobilienunternehmen Sprint Immobilien GmbH.

Für eine reine Kapitalanlage ist die Lage entscheidend. Auch hier überzeugt die Region um Norden-Norddeich. Die aktuellen Gästezahlen und Übernachtungszahlen aus der Meldescheinstatistik Norden-Norddeich 2016: Übernachtungen ca. 1.701.680. Hinzuzurechnen sind die Saisoncamper und Jahreskurkarten. Norden-Norddeich verzeichnet jährlich stabile bis steigende Belegungszahlen. Derlei Vermietungszahlen versprechen den Eigentümern in Feriengebieten eine hohe Buchungsauslastung – und damit eine überdurchschnittliche Rendite. Auch die Nachfrage nach Dauervermietungen in Wohngebieten abseits der Küste z.B. im beschaulich Hage, Großheide und in der Gemeinde Dornum haben 2017 stark zugenommen. Mietinteressenten aus NRW und den anderen Bundesländern verlegen im Alter häufig Ihren Wohnsitz in die Nordseeregion oder kaufen sich eine Zweitimmobilie. (sw)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier