McMakler expandiert nach Österreich | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

McMakler expandiert nach Österreich
14. November 2017

McMakler expandiert nach Österreich

McMakler setzt seinen starken Wachstumskurs fort. Ab sofort bietet der PropTech-Immobilienmakler auch Kunden in Österreich seine Vermarktungsdienstleistungen rund um den Verkauf und die Vermietung privater und gewerblicher Immobilien an.


McMakler ist ab sofort auch in Österreich tätig. Wie schon in Deutschland hat das Unternehmen auch für das Nachbarland ehrgeizige Ziele. „Unser Ziel für Österreich ist klar“, sagt Hanno Heintzenberg, der zusammen mit Lukas Pieczonka McMakler gegründet hat und die Geschäfte führt. „Wir wollen mittelfristig in die Top 5 der landesweit tätigen Makler aufsteigen.“

Anzeige
Berlin und Wien

Die Erschließung des österreichischen Marktes wird aus der Berliner Unternehmenszentrale und der neuen McMakler-Dependance in Wien vorangetrieben, an der derzeit zehn Mitarbeiter tätig sind. In Deutschland hat McMakler im Jahr 2017 bis dato Immobilien mit einem Transaktionsvolumen von rund 150 Mio. Euro vermarktet.

Schon immer oberste Priorität

„Für McMakler hatte Österreich immer oberste Priorität bei einer möglichen Expansion”, erklärt Heintzenberg den Schritt ins Nachbarland. Steigende Investitionen aus Deutschland in Ballungszentren wie Wien, Graz und Linz sowie ähnliche rechtliche Rahmenbedingungen machen den Wachstumsmarkt für die Immobilienvermarktung laut McMakler besonders attraktiv.

Vermarktung auch über die deutsche Käuferdatenbank

Neben einer hohen Transparenz über die komplette Vermarktung hinweg, will McMakler den österreichischen Auftraggebern auch eine Vermarktung über die deutsche Käuferdatenbank und die deutschen Portale an. Diese Zusatzdienstleistungen gepaart mit der lokalen Expertise der ortsansässigen Makler seien optimale Voraussetzungen, das in Deutschland erfolgreiche Unternehmenskonzept auch in Österreich zu verwirklichen.

Jakbo Cerbe wird Geschäftsführer

Geschäftsführer für McMakler in Wien wird Jakob Cerbe, der bereits seit der Gründung von McMakler für die Geschäftsfeldentwicklung zuständig ist. Davor war Cerbe als Unternehmensberater bei Deloitte & Touche und Kienbaum tätig. Bereits vor einigen Monaten ist Cerbe, der selber familiäre Wurzeln in Wien hat, mit einer Task Force nach Österreich gekommen, um den Markt zu sondieren und das Österreichgeschäft aufzubauen. (mh)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier