Immobilienverwalter begrüßen Weichenstellung für WEG-Finanzierung | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Immobilienverwalter begrüßen Weichenstellung für WEG-Finanzierung
04. Juli 2017

Immobilienverwalter begrüßen Weichenstellung für WEG-Finanzierung

Der Verband der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI) begrüßt die im Koalitionsvertrag stehenden Vereinbarungen der neuen schwarz-gelben Landesregierung zur Wohn- und Eigentumsförderung. Dies gelte insbesondere für die Programme zur energetischen Sanierung des Gebäudebestandes von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG).


Anlässlich der Vereidigung von Armin Laschet (CDU) zum neuen Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen weist der VNWI auf einen wichtigen wohnungs- und klimapolitischen Punkt des CDU-FDP-Koalitionsvertrages hin: die geplante Evaluierung und Fortentwicklung der Wohn- und Eigentumsförderung für Maßnahmen im Gebäudebestand von Eigentümergemeinschaften. Gerade im Hinblick auf die energetische Sanierung sollen die Förderbedingungen überprüft und zielgerecht adjustiert werden.

Anzeige
Finanzierungszugang bisher erschwert

Im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW besteht dem VNWI zufolge fast ein Viertel des Wohnungsbestandes aus Wohnungseigentümergemeinschaften. „Für diese war bisher der Zugang zur Finanzierung von energetischen Sanierungsmaßnahmen erschwert. Bis dato werden daher viel zu wenig dieser Gebäude energetisch saniert. Umso mehr freuen wir uns, dass dieses Potenzial von WEG jetzt noch stärker ins Blickfeld der Politik rückt”, so Astrid Schultheis, Vorstandsmitglied des VNWI.

Andere Bundesländer als Vorbild

Der Verband steht bereits seit Jahren im Dialog mit der NRW.BANK sowie den zuständigen Ministerien und wirkte auch an der Ausarbeitung des WEG-spezifischen Kreditprogramms mit, das seit August 2016 abrufbar ist. Dennoch sah der VNWI Nachbesserungsbedarf und sprach frühzeitig mit den wohnungspolitischen Experten der neuen Koalition. Mit Erfolg, wie sich nun gezeigt habe. „Die beabsichtigte Evaluierung der bestehenden WEG-Finanzierungsprogramme haben wir erreicht. Jetzt kommt es darauf an, an einer guten Umsetzung mitzuwirken”, ergänzt Schultheis. „Letztlich muss es nun nach dem Vorbild anderer Bundesländer darum gehen, Wohnungseigentümergemeinschaften in der öffentlichen Förderung anderen Immobilieneigentümern gleichzustellen.” (mh)





ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.