Immobilien-Software: Crem Solutions und casavi kooperieren | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Immobilien-Software: Crem Solutions und casavi kooperieren
18. April 2018

Immobilien-Software: Crem Solutions und casavi kooperieren

Ohne Immobilien-Software kommt heute kaum ein Unternehmen noch aus. Crem Solutions, ein Anbieter kaufmännischer Software für Immobilienmanagement, und casavi, die digitale Plattform für Immobilienverwaltungen und Wohnungsunternehmen, haben eine Partnerschaft geschlossen, um den Kundenbedürfnissen noch besser gerecht zu werden.


Eine bilaterale Schnittstelle ermöglicht ab sofort den Austausch von Daten zwischen der immobilienwirtschaftlichen ERP-Lösung iX-Haus und der digitalen Service- und Kommunikationsplattform des Münchner PropTechs casavi. Beispielsweise werden Stammdaten, Dokumente sowie Statusmeldungen von Vorgängen direkt aus iX-Haus nach casavi übertragen sowie Vorgänge entgegengesetzt an iX-Haus weitergegeben und zugeordnet.

Anzeige
Effizientes und integriertes Arbeiten

Die automatisierte Datenübertragung ermöglicht den Nutzern von iX-Haus ein effizientes und integriertes Arbeiten mit casavi. Der Einsatz der Schnittstelle versetzt die Anwender in die Lage, in Echtzeit und kundenfreundlich zu kommunizieren, Prozesse zu automatisieren und den eigenen Servicelevel deutlich auszubauen. Die Kombination der Lösungen verbindet alle Beteiligten, die sich im Rahmen der kaufmännischen Prozesse regelmäßig miteinander austauschen: Bewohner, Eigentümer, Verwalter und Dienstleister.

Erster erfolgreicher Praxistest

Mit der Wentzel Dr. Immobilienmanagement GmbH konnte bereits einer der wichtigsten Kunden von Crem Solutions vom Einsatz der Lösung überzeugt werden. Das Hamburger Traditionshaus, nutzt die Integration und ist vom Mehrwert der Anwendung überzeugt. „Mit dieser Softwarepartnerschaft bieten Crem Solutions und casavi eine Lösung mit nachhaltigem Mehrwert für die Immobilienwirtschaft, deren Einsatz uns als Unternehmen echte Vorteile bringt. Für uns gestaltet sich die Kommunikation mit den Mietern und Wohnungseigentümern deutlich einfacher und effektiver. Durch die Möglichkeit einzelne Teilaufgaben zu automatisieren, werden gleichzeitig unsere Objektmanager entlastet“, so Prokurist Tim Ladehof von der Wentzel Dr. Immobilienmanagement GmbH. Dadurch entstehe nicht zuletzt ein wichtiger Wettbewerbsvorteil. (mh)





ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.