Hypoport und Schwäbisch Hall gründen Baufinanzierungs-Marktplatz | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Hypoport und Schwäbisch Hall gründen Baufinanzierungs-Marktplatz
17. Mai 2018

Hypoport und Schwäbisch Hall gründen Baufinanzierungs-Marktplatz

Schwäbisch Hall und Hypoport haben ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet. Die Baufinex GmbH soll einen B2B-Marktplatz für freie Vermittler von Baufinanzierungen aufbauen. Die Beteiligten sehen darin einen neuen Vertriebskanal mit erheblichem Wachstumspotenzial.


Die Bausparkasse Schwäbisch Hall und Hypoport haben zum 30.04.2018 die Baufinex GmbH gegründet. Das Unternehmen stellt zukünftig einen B2B-Marktplatz zur Verfügung, der sich ausschließlich an freie Vermittler von Baufinanzierungen richtet. Vermittler sollen über Baufinex auf die Angebote einer Vielzahl von Baufinanzierern zugreifen können.

Anzeige
Neuen Vertriebskanal erschließen

Die Baufinex GmbH betreibt den Marktplatz und sorgt dafür, bundesweite Vermittler zu gewinnen. Ziel des Marktplatzes ist es, Banken der genossenschaftlichen Finanzgruppe einen neuen Vertriebskanal mit erheblichem Wachstumspotenzial zu erschließen.

Pilotphase gestartet

Schwäbisch Hall ist mit 70% Mehrheitseigner von Baufinex, Hypoport hält 30%. Geschäftsführer von Baufinex sind Thomas Schüttler, Innovationsmanager bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der auch die Sprecherfunktion übernimmt, und Jens Fehlhauer, zugleich Geschäftsführer der GENOPACE GmbH. Derzeit wird Baufinex mit ersten genossenschaftlichen Pilotbanken getestet. Ergebnisse der Pilotphase werden zum Ende des Jahres erwartet. (mh)





ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.