Helge Ziegler in Bundesfachausschuss Bauen & Wohnen berufen | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Helge Ziegler in Bundesfachausschuss Bauen & Wohnen berufen
20. Juni 2018

Helge Ziegler in Bundesfachausschuss Bauen & Wohnen berufen

Helge Ziegler, Präsident des BVFI – Bundesverband für die Immobilienwirtschaft, ist in den FDP-Bundesfachausschuss „Bauen und Wohnen“ berufen worden. Zudem will Ziegler einen verbandsübergreifenden Arbeitskreis „Immobilien & Politik“ gründen.


BVFI-Präsident Helge Ziegler ist ab sofort Teil des FDP-Bundesfachausschuss „Bauen und Wohnen“. Ziegler kandidierte im Jahr 2017 für den Bundestag. Trotz eines guten Wahlergebnisses reichte es für ihn nicht, als Abgeordneter in den Bundestag einzuziehen. Dennoch ist er weiterhin parteipolitisch aktiv. Zum einen als Delegierter für die Landes- und Bundesparteitage, zum anderen auch als Ausschussmitglied. Nachdem Ziegler bisher schon Mitglied im bayerischen Landesfachausschuss „Verkehr, Landesentwicklung und Wohnen“ war, wurde nach dem Wiedereinzug der FDP in den Bundestag auch in den Bundesfachausschuss „Bauen und Wohnen“ berufen.

Anzeige
Arbeitskreis „Immobilien & Politik“ als Ziel

Um die immobilienwirtschaftlichen Interessen bundespolitisch gebündelt zu artikulieren, beabsichtigt Ziegler die verbandsunabhängige Gründung eines Arbeitskreises „Immobilien & Politik“. In diesem Arbeitskreis sollen die aus Sicht der Immobilienwirtschaft wichtigen Themen ausdiskutiert werden, um sie dann gut ausgearbeitet und mit stichhaltigen Argumenten versehen, Politikern der zuständigen Bundestagsausschüsse vorzulegen.

Offen für alle Interessierten

Der Arbeitskreis soll drei bis vier Mal pro Jahr zusammenkommen. Eingeladen sind alle Interessierte, seien es Immobilienmakler, Hausverwalter, Juristen usw., die an einer kontinuierlichen Mitarbeit interessiert sind. Interessenten schreiben einfach per Mail an ziegler@bvfi.de. (mh)





ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.