Engel & Völkers Capital startet neues Crowdinvestment | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Engel & Völkers Capital startet neues Crowdinvestment
15. Dezember 2017

Engel & Völkers Capital startet neues Crowdinvestment

Auf der Crowd-Plattform von Engel & Völkers ist ein neues Investment gestartet. Es bietet eine feste Verzinsung von 5,1% p.a. bei einer Laufzeit von elf Monaten. Eine Beteiligung ist ab 100 Euro möglich.


Im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte entsteht derzeit das Maremüritz Yachthafen Resort & Spa. Mit dem Projekt, das 184 Ferienwohnungen umfasst, bringt die Crowdinvesting-Plattform von Engel & Völkers Capital ihr neuestes Investmentprojekt an den Start. Die Apartments mit Blick auf Wasser und Wälder werden als Renditeobjekte mit Selbstnutzungsoption an Kapitalanleger verkauft. Die Anlage liegt auf einem schmalen Uferstreifen südlich der Stadt zwischen der Müritz und dem Feisnecksee. Die Stadt Waren ist rund zwei Kilometer entfernt. Von Berlin ist das Objekt in weniger als zwei Stunden mit dem Auto oder der Bahn erreichbar.

Anzeige
Vollfinanzierungsgarantie

Insgesamt kann die Crowd bis zu 2 Mio. Euro in das Projekt investieren. Es wird von der auf Hotels und Ferienimmobilien spezialisierten 12.18. Investment Management GmbH geplant und gebaut. Wie bei jedem Projekt finanzieren Engel & Völkers Capital sowie deren institutionelle Partner mindestens 10% selbst und geben eine Vollfinanzierungsgarantie.

5,1% Zinsen

Das gesamte Projektvolumen beträgt rund 44 Mio. Euro. Anleger können sich daran ab einem Betrag von 100 Euro beteiligen. Die Verzinsung für die Crowd-Investoren liegt bei 5,1% jährlich, bei einer Laufzeit bis zum 31. Oktober 2018. Das Crowd-Kapital dient der Zwischenfinanzierung – die Anschlussfinanzierung durch einen großen institutionellen Investor ist bereits vertraglich gesichert.

Urlaub in Deutschland immer beliebter

„Das Objekt dürfte neben seiner hervorragenden Lage davon profitieren, dass Urlaub in Deutschland immer beliebter wird – die Gäste- und Übernachtungszahlen in Deutschland steigen seit Jahren“, sagt Marc Laubenheimer, Geschäftsführer der Immobilien-Crowdinvestingplattform Engel & Völkers Capital. Zum einen sei Deutschland ohnehin das Haupturlaubsland der Deutschen. Zum anderen würden viele aufgrund der Sicherheitslage nicht mehr in klassische Ferienländer wie die Türkei oder Ägypten fahren. (mh)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier