DSGVO, Immobilien-Mediation und Co.: Sie fragen, Experten antworten | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

DSGVO, Immobilien-Mediation und Co.: Sie fragen, Experten antworten
08. Juni 2018

DSGVO, Immobilien-Mediation und Co.: Sie fragen, Experten antworten

Auf der Deutschen Immobilienmesse 2018 haben Fachbesucher am 12. und 13.06. nicht nur die Möglichkeit am umfangreichen Kongress-, Speaker- und Workshop-Programm teilzunehmen. In Fragestunden können Sie ausgewiesenen Experten auch ihre Fragen zu aktuellen und wichtigen Branchenthemen stellen.


Die Deutsche Immobilienmesse hat kurzfristig einen weiteren Punkt im Rahmenprogramm hinzugefügt: Fragestunden zu drei Themen, die die Immobilienwirtschaft bewegen. Das ist aktuell zunächst natürlich die DSGVO. Wirtschaftsjurist und BVFI-Präsident Helge Ziegler wird dazu den Messeteilnehmern Rede und Antwort stehen.

Immobilien-Mediation und Retail-Chancen

Neben Helge Ziegler wird Natalie Klamt zwei Experten-Fragestunden zum Thema Immobilien-Medation veranstalten. Der dritte Im Bunde ist Lothar Lennartz. Ihm können die Besucher der Deutschen Immobilienmesse ihre Fragen rund um „Maklerchancen im Retail Bereich“ stellen. (mh)

Die Fragestunden der Deutschen Immobilienmesse im Überblick:

Helge Ziegler – DSGVO

  • Dienstag 12.06. 16 Uhr
  • Mittwoch 13.06. 15 Uhr

Natalie Klamt – Immobilien-Mediation

  • Dienstag 14 Uhr
  • Mittwoch 11 Uhr

Lothar Lennartz – Maklerchancen im Retail Bereich

  • Dienstag 12 Uhr
  • Mittwoch 13 Uhr




ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.