DSGVO: 66% aller Websites sind noch nicht fit | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

DSGVO: 66% aller Websites sind noch nicht fit
30. April 2018

DSGVO: 66% aller Websites sind noch nicht fit

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sorgt für große Verunsicherung. Gerade die Folgen für digitale Medien wie Websites beschäftigen Unternehmer branchenübergreifend. Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass zwei von drei Websites in Europa nicht der DSGVO entsprechen.


Eine Studie von vpnMentor hat ergeben, dass 66% der europäischen Webseiten nicht den Standards der in Kürze in Kraft tretenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) entsprechen. Die europäischen Richtlinien sind ab dem 25.05.2018 gültig. Hauptursache für die hohe Durchfallquote in der Studie von vpnMentor ist das Fehlen von zeitgemäßen Datenschutzrichtlinien der einzelnen Webseiten.

Anzeige
Deutschland am besten vorbereitet

vpnMentor hat im Rahmen der Studie mehr als 2.500 Seiten getestet und dabei festgestellt, dass lediglich 34% aktuelle Datenschutzrichtlinien besitzen. Am schlechtesten schnitten Webseiten aus Norwegen (23%), Estland (21%), Schweden (21%), Dänemark (20%) und Portugal (17%) ab. An der Spitze steht Deutschland, hier entsprechen immerhin 67% der untersuchten Seiten den aktuellen Standards. Das Vereinigte Königreich und Frankreich platzieren sich mit 31% DSGVO-Konformität im Mittelfeld. (mh)





ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.