Dr. Peters Group legt Hilton-Immobilienbeteiligung auf | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Dr. Peters Group legt Hilton-Immobilienbeteiligung auf
11. August 2017

Dr. Peters Group legt Hilton-Immobilienbeteiligung auf

Die Dr. Peters Group kehrt ins Geschäft mit Immobilienbeteiligungen zurück. Privaten und institutionellen Anlegern ab sofort ein Investment in das 3-Sterne-Hotel „Hampton by Hilton Aachen Tivoli“ an. Pächter und Betreiber des Hotels ist die Tristar GmbH aus Berlin, die bereits mehrere Hotels erfolgreich führt und eine expansive Strategie verfolgt.


Ab sofort können Kunden wieder ein Immobilieninvestment der Dr. Peters Group zeichnen. Beteiligungen an der „DS 141 Hotel Aachen GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ sind ab 20.000 Euro zuzüglich 5% Ausgabeaufschlag. Die Laufzeit ist bis Ende 2030 geplant bei einem Investitionsvolumen von rund 22 Millionen Euro. Als Ausschüttung sind 5% pro Jahr vor Steuern vorgesehen.

Anzeige
Ende einer zehnjährigen Abstinenz

Den bis dato letzten Immobilienfonds hat Dr. Peters im Jahr 2007 aufgelegt. Nach rund zehn Jahren kehrt die Gesellschaft nun in die Immobilienszene zurück. DS 141 Hotel Aachen soll nur der Auftakt dieses Comebacks sein. „Mit dem Hotel in Aachen bieten wir unseren Anlegern ein sehr interessantes und nachhaltiges Immobilienprojekt an. In Zeiten von Niedrigzinsen planen wir auch in Zukunft neue Projekte mit langfristigen stabilen Auszahlungen für unsere Kunden“, prognostiziert Anselm Gehling, CEO der Dr. Peters Group.

Pachtvertrag über 20 Jahre

Der Pachtvertrag für das Hampton by Hilton Aachen Tivoli hat eine Laufzeit von 20 Jahren. Der Pächter hat zudem die Option, zweimal um jeweils fünf Jahre zu verlängern. Tristar übernimmt sämtliche Betriebskosten sowie die wesentlichen Wartungs- und Instandhaltungskosten. Das Hotel wurde Ende Juni übergeben und am 04.07.2017 eröffnet. Die ersten Buchungszahlen sprechen laut Dr. Peters für eine hohe Akzeptanz des Hauses. Zudem seien bereits eine Reihe von Firmen-Vertragskooperationen geschlossen worden.

Geschäftskunden wie Touristen im Fokus

Das Hotel spricht Geschäftskunden wie Touristen gleichermaßen an und verfügt über 164 Zimmer mit einer Mindestgröße von 20 m², einen Fitnessraum mit Blick über die Dächer Aachens, zwei Tagungsräume, eine Tiefgarage sowie eine offene Lobby mit angeschlossener Bar und Frühstücksraum. Es liegt in unmittelbarer Nähe des Kongresszentrums „Eurogress“ sowie am Austragungsort des weltbekannten Reitturniers CHIO und des Tivoli-Stadions. Die Innenstadt mit Dom und die Rheinisch-Westfälische Technische Universität (RWTH) sind in wenigen Autominuten zu erreichen. (mh)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier