Digitale Immobilieninvestments: Terragroup und Exporo starten Kooperation | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Digitale Immobilieninvestments: Terragroup und Exporo starten Kooperation
29. September 2017

Digitale Immobilieninvestments: Terragroup und Exporo starten Kooperation

Die auf moderne Stadtentwicklung spezialisierte Terragroup und die Crowdinvesting-Plattform Exporo starten eine strategische Kooperation bekannt. Bürger sollen sich dadurch leichter an der Finanzierung regionaler Immobilienprojekte beteiligen können.


Die Terragroup das Portfolio ihrer Kommunalen Immobilienportale (KIP). Mithilfe eines neuen Angebots für Kommunen können sich Bürger künftig per digitalem Immobilieninvestment an der Finanzierung regionaler Immobilienprojekte beteiligen. Rund 500 Kommunen bundesweit betreiben bereits ein eigenes KIP. Durch eine neue Kooperation mit Exporo wird das digitale Stadtentwicklungsinstrument KIP nun um das Modul „Bürgerfinanzierung“ erweitert.

Anzeige
Auch kommunale Projekte umsetzbar

Exporo setzt seit mehr als drei Jahren Finanzierungen von Immobilienprojekten gemeinsam mit renommierten Projektentwicklern um. Auch kommunale Projekte lassen sich mithilfe von digitalem Immobilieninvestment realisieren. Ein erstes Beispiel dieser Art hat Exporo in Schwerin mit der dort ansässigen Wohnungsgesellschaft (WGS) umgesetzt, die in zwei Tagen rund 850.000 Euro einsammeln konnte.

Bürgerbeteiligung zu aufwendig

„Exporo ist Deutschlands Marktführer im Bereich digitales Immobilieninvestment, einer modernen Finanzierungsform, bei der sich auch Kleinanleger an Immobilienprojekten beteiligen können“, erklärt Julian Oertzen, Vorstand der Exporo AG. „Städte und Landkreise stehen derzeit stark im Fokus, wenn es um die Schaffung neuen Wohnraums geht.“ Bauvorhaben würden jedoch durch die bisher nur eindimensionale Form der Bürgerbeteiligung immer schwieriger und seien bisher ausschließlich in öffentlichen Bürgerverfahren vor- und darzustellen. Das sei wiederum mit erheblichem zeitlichen und organisatorischen Aufwand einhergegangen.

Bürgerfinanzierungen regional umsetzten

Abhilfe das nun das digitale Immobilieninvestment über das KIP schaffen. Mit der Terragroup und ihrem kommunalen Immobilienportal, habe Exporo nun einen Experten in Sachen kommunale Stadtentwicklung gefunden, mit dem solche Bürgerfinanzierungen regional umgesetzt werden können. In der Kooperation sehen beide Partner eine große Chance, mithilfe von Bürgerfinanzierungen einen neuartigen Service für Städte und Gemeinden anzubieten. (mh)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier