Die wichtigsten Versicherungen für die erste eigene Wohnung | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Die wichtigsten Versicherungen für die erste eigene Wohnung
15. November 2018

Die wichtigsten Versicherungen für die erste eigene Wohnung

Für über die Hälfte der Deutschen (52%) gehört es zum Erwachsenwerden dazu, die erste eigene Wohnung zu mieten. Das zeigt eine forsa-Studie im Auftrag von CosmosDirekt. Die erste eigene Wohnung hat aber auch Auswirkungen auf den richtigen Versicherungsschutz.


Ab wann ist man erwachsen, mit der Volljährigkeit, dem ersten Job oder dem ersten Kind? Für die Mehrheit der Deutschen (52%) ist das Mieten der ersten eigenen Wohnung einer der wichtigsten Meilensteine, die zeigen: Jetzt bin ich erwachsen. Wer seinen eigenen Mietvertrag unterschreibt, pachtet jedoch nicht nur neue Freiheiten, sondern auch neue Pflichten.

Nicht ohne Haftpflicht einziehen

Einmal nicht aufgepasst – und schon bekommt das Parkett beim Einzug die ersten Schrammen. Aufatmen kann jetzt, wer eine private Haftpflichtversicherung hat. Grundsätzlich gehört sie mit zu den wichtigsten Absicherungen überhaupt, denn ein Missgeschick ist schnell passiert. Und wer einem anderen schuldhaft einen Schaden zufügt, ist gesetzlich verpflichtet, Schadenersatz zu leisten. Der Tipp vom Experten: „Bis zum Abschluss des Erststudiums oder einer ersten Ausbildung können junge Erwachsene in der Regel über die Haftpflichtversicherung der Eltern mitversichert werden.“ Achtung: Da einige Versicherer den Familienschutz an Höchstaltersgrenzen knüpfen, sollten vorhandene Verträge genau geprüft werden.

Hausratversicherung

Fernseher, Sofa, Bett oder Waschmaschine: Die Liste der Anschaffungen für die erste eigene Wohnung kann lang werden, so dass am Ende meist ein stolzes Sümmchen zusammenkommt. Umso wichtiger ist der Abschluss einer Hausratversicherung. Sie übernimmt die Kosten, wenn elektronische Geräte, Möbel, Küchengeräte oder andere Gegenstände im Haushalt durch Brand, Einbruch oder Leitungswasser beschädigt werden. Bei dem Abschluss einer Hausratversicherung sollte darauf geachtet werden, dass ein Unterversicherungsverzicht vereinbart ist. (sw)





ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.