DIC Asset AG bringt offenen Retail-Immobilienfonds auf den Markt | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

DIC Asset AG bringt offenen Retail-Immobilienfonds auf den Markt
10. Oktober 2017

DIC Asset AG bringt offenen Retail-Immobilienfonds auf den Markt

Die DIC Asset AG hat ihren sechsten offenen Spezial-AIF an den Start gebracht. Der Retail Balance I investiert in Core- und Core-Plus Retail-Immobilien in deutschen Metropolregionen. Das Startportfolio bilden drei Nahversorgungs- und Fachmarktzentren. Die Zielrendite liegt bei 5% pro Jahr.


DIC Asset hat mit dem Retail Balance I einen neuen offenen Spezialimmobilienfonds im Angebot. Das Zielinvestitionsvolumen liegt bei rund 250 Mio. Euro. Die Laufzeit des Fonds beträgt acht bis zwölf Jahre. DIC Asset plant für diesen Zeitraum mit einer jährlichen Zielrendite von rund 5%. Retail Balance I ist nach dem Highstreet Balance der zweite offene Spezial-AIF von DIC Asset mit einem Fokus auf Retail-Objekte. Weitere Produkte seien zudem bereits in Planung.

Anzeige
Drei Nahversorgungs- und Fachmarktzentren

Das Startportfolio des Retail Balance I besteht aus drei Nahversorgungs- und Fachmarktzentren in Hamburg-Harburg, Hamburg-Bergedorf und Berlin im Volumen von 190 Mio. Euro. Die Gesamtmietfläche der vollvermieteten Objekte beläuft sich auf rund 60.000 m2. Alle drei Objekte wurden durch DIC Asset angekauft und bisher im Warehousing des Unternehmens für den neuen Fonds vorgehalten. Mit Übergang der Objekte in das Sondervermögen erwirtschafte der Fonds ab dem ersten Tag seine prognostizierte Cash-Flow-Rendite.

Stabilen Mietnachfrage und konstante Mieteinnahmen

„Die Nachfrage der Endverbraucher nach Nahversorgern und Fachmarktzentren, die Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs anbieten, ist trotz Online-Handel weiterhin ungebrochen, was in einer stabilen Mietnachfrage und konstanten Mieteinnahmen resultiert. Wir sind davon überzeugt, mit dem Retail Balance I ein optimales Produkt entwickelt zu haben, das konstant gute Ausschüttungsrenditen erwirtschaften wird“, kommentiert Dirk Hasselbring, Vorstand Fondsgeschäft der DIC Asset AG, die Fondsauflage. (mh)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier