Deutsche wählen bei Baufinanzierungen immer längere Zinsbindungen | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Deutsche wählen bei Baufinanzierungen immer längere Zinsbindungen
11. April 2018

Deutsche wählen bei Baufinanzierungen immer längere Zinsbindungen

Langfristige Planbarkeit steht bei deutschen Häuslebauern hoch im Kurs. Das der aktuelle Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB). Die Zinsbindung liegt im Schnitt mittlerweile bei 14 Jahren. Auch die durchschnittliche Kreditsumme legt weiter zu und erreicht ein neues Rekordniveau.


Nachdem zum Jahreswechsel noch eine Art Nervosität auf dem Baukreditmarkt zu beobachten war, hat sich die lange wieder etwas beruhigt. Waren die Zinsen zwischen Dezember und Februar merklich gestiegen, so ist die die Aufwärtsbewegung gebremst worden. Das zeigt auch die Standardrate für Baudarlehen von Dr. Klein. Wie im Vormonat lag sie im März bei 470 Euro – obwohl die durchschnittliche Kredithöhe noch einmal um 1.000 Euro auf nunmehr 213.000 Euro zulegte.

14 Jahre Sollzinsbindung

Besonders hoch im Kurs steht bei den Baufinanzierungskunden eine lange Zinsbindung. Darlehensnehmer wählen im März eine Zinsbindung von 14 Jahren. Das ist der längste Zeitraum seit Oktober 2016. Sie setzen damit vermehrt auf eine langfristige Planbarkeit. Die Finanzierung stehen zudem weiter auf soliden Füßen. Der Beleihungsauslauf beträgt im März 79,86% und liegt damit in etwa auf dem Niveau des Vormonats. Das gilt auch für den anfänglichen Tilgungssatz von 2,86%. (mh)





ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.