CrowdDesk startet neue Plattform für denkmalgeschützte Immobilien | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

CrowdDesk startet neue Plattform für denkmalgeschützte Immobilien
12. Juni 2017

CrowdDesk startet neue Plattform für denkmalgeschützte Immobilien

CrowdDesk und die ERGE Miet- & Finanzvermittlung GmbH & Co. KG haben die Immobilien-Crowdinvesting-Plattform GRUNDAG.de ins Leben gerufen. ERGE bringt dabei ihr Netzwerk für die Auswahl geeigneter Projekte ein, während CrowdDesk die technische und rechtliche Infrastruktur bereitstellt.


„In Zeiten unruhiger Börsen und drohender Negativzinsen suchen viele Anleger verstärkt nach Alternativen. In den letzten Jahren sind dabei Immobilien als Anlageform immer beliebter geworden. Darum haben wir zusammen mit der ERGE Miet- & Finanzvermittlung als professionellem Partner GRUNDAG.de ins Leben gerufen“, sagt CrowdDesk-Geschäftsführer Johannes Laub.

Ab 250 Euro

Investments in Projekte auf GRUNDAG.de sind bereits ab 250 Euro möglich, ohne dass dafür Ausgabeaufschläge oder Bearbeitungsgebühren anfallen. Da die Immobilienprojekte auf GRUNDAG.de in der Regel nur aus dem Eigenkapital des Projektentwicklers und aus dem Investment der Anleger finanziert werden, sei das Ausfallrisiko für die privaten Investoren gering. Das gelte vor allem im Vergleich zu herkömmlichen Immobilienprojekten, die üblicherweise zu einem signifikanten Teil mit vorrangingen Bankdarlehen finanziert werden, die in wirtschaftlichen Notlagen zuerst bedient werden, bevor die Investoren einen Rückfluss erwarten können.

Gelungene Premiere

„GRUNDAG.de ist somit für risikobewusste Anleger eine sinnvolle Alternative zu anderen Schwarmfinanzierungsplattformen, die sich auf Immobilien-Projekte spezialisiert haben“, sagt Andreas Günther, Geschäftsführer der ERGE Miet- & Finanzvermittlung GmbH & Co. KG. Der Auftakt sei bereits gelungen. So hat die VARIO Vermögensverwaltung GmbH in einem ersten Projekt innerhalb der ersten Woche seit dem Start der Plattform mehr als 175.000 Euro für die Revitalisierung eines denkmalgeschützten Gebäudes im pfälzischen Landau eingesammelt. Damit hat das Unternehmen bereits über ein Drittel des Finanzierungsziels von 500.000 Euro erreicht. (mh)





ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.