BGV Unternehmensgruppe kauft weitere Hausverwaltung | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

BGV Unternehmensgruppe kauft weitere Hausverwaltung
11. August 2017

BGV Unternehmensgruppe kauft weitere Hausverwaltung

Die Berliner Gesellschaft für Vermögensverwaltung mbH (BGV Unternehmensgruppe) hat die WIP Hausverwaltung mbH Dresden gekauft. Damit gehen die Mandate zur Verwaltung von über 600 Wohneinheiten im Raus Dresden einher.


Die Dresdner Hausverwaltung WIP wird Teil der BGV Unternehmensgruppe. In der partnerschaftlichen Zusammenführung beider Unternehmen erwirbt die BGV Unternehmensgruppe Mandate von über 600 Einheiten im Raum Dresden. Der Kauf soll mit Wirkung zum 01.09.2017 erfolgreich abgeschlossen sein. Ein Kaufpreis wurde nicht veröffentlicht. Standort bleibt die historische Villa direkt an der Elbe in der Bautzener Straße 120.

Anzeige
Ende einer langen Partnersuche

Alle Mitarbeiter der WIP Hausverwaltung GmbH werden übernommen. Sie sollen nun zeitnah in das Leitbild und Prozesse der BGV Unternehmensgruppe eingewiesen werden. „Wir haben lange einen Partner gesucht der unser Geschäft nachhaltig bedient und versteht in Zeiten wie diese, unsere Kunden im gesamten Immobilien Dienstleistungssektor zu bedienen“, kommentiert Martin Wenzel, Geschäftsführer der WIP Hausverwaltungs GmbH. „Wir freuen uns, unsere seit Jahren im Raum Dresden etablierte WIP in gute Hände zu geben.“

Ostdeutsches Dreieck geschlossen

„Mit dem Erwerb der WIP haben wir einen wichtigen und strategischen Schritt vollzogen“, ergänzt Sven Kubal, Geschäftsführer der BGV Unternehmensgruppe. „Wir schließen das Dreieck Berlin-Leipzig- Dresden und können von unseren Standorten nun die gesamte ostdeutsche Region abdecken. Es zeigt sich, dass eine Symbiose von anorganischen und organischen Wachstum eine erfolgreiche Ausrichtung eines Unternehmens ist. Wir freuen uns auf die Arbeit.“ (mh)





Empfohlener Artikel

Eigenheim oder Miete? Das ist unverändert eine der wichtigsten Fragen in Sachen Immobilien. Der ACCENTRO-IW-Wohnkostenreport 2016 hat darauf eine klare Antwort. Im Schnitt ist der Erwerb von Wohneigentum demnach um über 40% billiger als Mieten. Allerdings werde das Nachfrageverhalten durch zahlreiche Hürden wie Regulierungsmaßnahmen gebremst.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier