Baufinanzierung: Sondertilgung bis Ende des Jahres nutzen | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Baufinanzierung: Sondertilgung bis Ende des Jahres nutzen
01. Dezember 2017

Baufinanzierung: Sondertilgung bis Ende des Jahres nutzen

Viele Bauherren haben bei der Baufinanzierung ein Sondertilgungsrecht vereinbart, um den Kredit schneller zurückzahlen zu können. Gerade gegen Jahresende sollten Kreditnehmer diese Option genau prüfen.


Bei den meisten Verträgen für Immobilienkredite besteht die Möglichkeit, eine sogenannte Sondertilgung zu leisten. Damit zahlen Kreditnehmer einmal pro Kalenderjahr ohne zusätzliche Zinsaufschläge einen gewissen Betrag zurück und mindern so die Kreditschuld. Die Höhe variiert und ist individuell im Vertrag geregelt. Meist liegt sie laut Baufi24 zwischen 5 und 10% der Nettodarlehenssumme. Manchmal ist auch ein bestimmter Höchstbetrag, wie zum Beispiel 5.000 oder 10.000 Euro, vereinbart.

Anzeige
Hohes Sparpotenzial

„Immobilienbesitzer sollten diese Chance unbedingt wahrnehmen, da sich so eine Menge Geld sparen lässt und das Objekt deutlich schneller abbezahlt ist“, rät Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de. Insbesondere in Zeiten niedriger Zinsen stelle eine Sondertilgung im Rahmen des Immobiliendarlehens mehr denn je eine lohnende Investition dar.

Weihnachtsgeld & Prämien nutzen

Grundsätzlich gilt laut Scharfenorth zwar: Je früher diese vorgenommen wird, desto besser, aber auch am Jahresende könne es durchaus sinnvoll sein. So würden viele Arbeitnehmer zu diesem Zeitpunkt ihr Weihnachtsgeld, 13. Monatsgehalt oder eine andere Prämie erhalten. Wer dieses Geld für eine Sonderzahlung nutzt, kann viel schneller schuldenfrei werden und bis zum Ende der Laufzeit eine erhebliche Summe sparen.

11 statt 66 Jahre

Bei einer Kreditsumme von 250.000 Euro, zehn Jahren Laufzeit, einem Zins von 1,13% und 1% Tilgung, beträgt die Restschuld 223.545,93 Euro. Das bedeutet eine Gesamtlaufzeit von 66 Jahren und 11 Monaten bei unveränderten Konditionen. Bei einer jährlichen Sondertilgung von 2,5% (6.250 Euro) beträgt die Restschuld hingegen nur noch 157.067,85 Euro und die Laufzeit nur noch 24 Jahre und 3 Monate. Bei einer jährlichen Sondertilgung von 5% (12.500 Euro) beläuft sich die Restschuld sogar bloß auf 90.589,77 Euro und die Laufzeit reduziert sich auf 15 Jahre und zwei Monate. Wer dann noch die monatliche Tilgung beispielsweise auf 3% erhöhe, komme in letzterem Fall auf eine Restschuld von lediglich 37.681,63 Euro. Die Immobilie wäre dann nach 11 Jahren und 3 Monaten komplett abbezahlt. (mh)





Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier