„Up to date“ in die neue Bausaison | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

„Up to date“ in die neue Bausaison
26. Januar 2016

„Up to date“ in die neue Bausaison

Expertenwissen rund um den Mauerwerksbau steht im Mittelpunkt der diesjährigen Seminarreihe bei den Ziegelwerken Leipfinger-Bader. Den Rahmen bilden die bewährten „Innovations- und Praxistage“ vom 12.01. bis 17.03.2016. Architekten, Bauingenieure und andere Baufachleute erhalten hier aus erster Hand detaillierte Informationen zur ökologischen und nachhaltigen Bauweise mit massiven Mauerziegeln.


Stetige Weiterbildung ist auch in der Bauwirtschaft unerlässlich. Bei den „Innovations- und Praxistagen“ der Ziegelwerke Leipfinger-Bader steht in diesem Jahr der ökologische und nachhaltige Mauerwerksbau im Fokus. Vom 12.01. bis 17.03. gibt es ein vielfältiges Seminarprogramm, das sich in erster Linie an Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer richtet. Für diese Berufsgruppen zählt die Seminarreihe mittlerweile zu den wichtigsten Fortbildungsangeboten in Süddeutschland – heuer mit elf Veranstaltungen in Niederbayern, Oberpfalz und Franken. Spezielle Kompetenzen für eine fundierte Bauplanung vermittelt zudem der „Planertag“ am 26.01.2016.

Anzeige
Innovationen und Praxistipps

Hohe Energiesparziele legen die Richtung fest, in die sich das Bauwesen derzeit entwickelt. Generell erlangen ökologische Fragen einen immer größeren Stellenwert. Bei den „Innovations- und Praxistagen“ präsentiert Leipfinger-Bader eine Mauerziegel-Innovation, die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit noch enger verzahnt: Der planeben geschliffene Mauerziegel „Unipor Silvacor“ erfüllt mit seiner natürlichen Dämmfüllung aus Holzfasern die hohen Ansprüche einer ökologischen und besonders nachhaltigen Bauweise. Die Praxistage vermitteln zudem Erfahrungswerte und Praxistipps für die effektive Verarbeitung des Mörtelpads – einer Innovation im Aufbau von Mauerwerk mit Planziegeln.

Die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV 2016) ist bei den Praxistagen ebenfalls ein zentrales Thema. Zugleich spielen höhere energetische Anforderungen bei den neuen KfW-Standards eine Rolle, die ab 1. April in Kraft treten. Fach-Referenten erklären hier, wie Systemlösungen und Gebäudekonzepte von Leipfinger-Bader die Einhaltung der verschärften Auflagen ermöglichen. Neben der hohen Wärmedämmung wird dabei auch die Frage nach guten Schallschutz-Werten geklärt. In einem Vortrag kommen zudem Lösungen für Schornstein- und Lüftungssysteme zur Sprache, die der EnEV gerecht werden. Darüber hinaus werden die Möglichkeiten der Schachtgestaltung für eine effektive Aufzugsmontage vorgestellt. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Know-how für Bauplaner

Unverzichtbare Kenntnisse zur energetischen Gebäudeoptimierung vermittelt der „Planertag“ am 26. Januar. Architekten und Fachplaner erhalten hier das notwendige Rüstzeug zur korrekten Ermittlung, Berechnung und Bewertung von Wärmebrücken. So lassen sich mit der richtigen Methode die hohen Standards nach KfW-Effizienzhaus 55, 40 und 40+ erreichen. Erläutert wird zudem das „KfW-Plus-Paket“, in dem das Erzeugen und Speichern von Solarenergie ein wesentlicher Bestandteil ist. Nicht zuletzt stehen die Aspekte des sommerlichen Wärmeschutzes gemäß DIN 4108–2:2013–2 auf der Agenda. „Energieeffiziente Bauanforderungen stellen uns vor eine wichtige Aufgabe, die wir nur durch das Bündeln und Vermitteln des entsprechenden Fachwissens bewältigen können. Die Investition in zukunftsfähige Produktideen und die permanente Fortbildung aller beteiligten Personen sind uns dabei ein persönliches Anliegen“, erklärt Thomas Bader, Inhaber der Ziegelwerke Leipfinger-Bader.

Das gesamte Seminarprogramm ist ab sofort unter www.leipfinger-bader.de zu finden. Weitere Infos zu den Seminarangeboten sind direkt bei den Ziegelwerken Leipfinger-Bader erhältlich – per Telefon (08762–7330), Fax (08762–733110) oder E-Mail (info@leipfinger-bader.de). (sw)





Empfohlener Artikel

Die Makler-Doku „mieten, kaufen, wohnen“ wird am 05.09.2016 abgesetzt. Ein Segen für seriöse Immobilienmakler, denn mit einer Dokumentation des realen Maklerlebens hatte die Sendung genauso viel zu tun wie das Olympische Komitee oder die FIFA mit sauberem Sport.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier