Markt | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Großstadt-Wohnungspreise klettern weiter nach oben

Die Research-Spezialisten des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT unterziehen die acht Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg, München, Düsseldorf, Köln und Wien regelmäßig einer Wohnungsmarktanalyse. Der aktuelle Bericht weist weiterhin eine hohe Preisdynamik aus – insbesondere für Berlin und Köln.

Reißende Nachfrage nach deutschen Premiumimmobilien

Das Maklerhaus VON POLL IMMOBILIEN hat seinen neuen Marktbericht für Premiumimmobilien veröffentlicht. Der Markt hat sich demnach 2016 noch stärker weiterentwickelt als in den fünf Jahren zuvor. Eine deutsche Metropole konnte das Volumen sogar mehr als verdoppeln. Insbesondere bei Eigentumswohnungen verzeichneten die Top-Städte hohes Wachstum.

Anzeige
Logistik-und Industrieimmobilien katapultieren sich in neue Sphären

Der Logistik-und Industrieimmobilien in Deutschland hat ein Rekordhalbjahr hinter sich. Im Gesamtjahr 2017 steht dadurch bereits jetzt ein neues Rekordvolumen fest. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Jones Lang LaSalle.

Shopping Center: Gastronomie entwickelt sich zum Ankermieter

Gastronomie in Shopping Centern wächst, wird aber vor allem immer spezialisierter und spricht mittlerweile deutlich unterschiedliche und klar definierte Zielgruppen an. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „The successful Integration of Food & Beverage within Retail Real Estate“ von die JLL im Auftrag des International Council of Shopping Centers (ICSC).

Berlin & Co.: Das sind die dynamischsten Städte Europas

Der Savills IM Dynamic Cities Index identifiziert Europas dynamischste Städte. London erklimmt dabei trotz Brexit die Spitzenposition. Aus Deutschland schafft es Berlin unter die besten 5. Doch nicht nur Berlin schneidet gut ab. Auch München, Frankfurt und Hamburg landen unter den Top 30.

Verschnaufpause am Münchner Gewerbeimmobilienmarkt

Für das zweite Quartal 2017 beobachtet Cushman & Wakefield einen deutlichen Rückgang am Gewerbeimmobilienmarkt innerhalb der Stadt München. Das Investitionsvolumen ist auf 275 Mio. Euro gesunken. Im ersten Quartal waren es noch 1,46 Mrd. Euro.

Lebensmitteleinzelhandel bietet Immobilieninvestoren attraktive Perspektiven

Der Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland bietet Immobilieninvestoren ungeachtet des zwischenzeitlichen Renditerückgangs weiterhin attraktive Investitionsperspektiven. Das geht aus der aktuellen Marktstudie „Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland – Marktstrukturdaten 2016“ von bulwiengesa im Auftrag der TLG IMMOBILIEN AG hervor.

Preisexplosion: In diesen deutschen Städten steigen die Mieten rasant

Mietpreissteigerungen gehören in deutschen Städten mittlerweile zum Alltag. Zum Teil haben die städtischen Mieten in den vergangenen Jahren aber sogar drastisch zugelegt. In einer deutschen Großstadt sind die Mieten im Durchschnitt um ein Drittel gestiegen – und das innerhalb von nur vier Jahren.

Anzeige
Deutsche Bestandsimmobilien verlieren an Wert

Die Preise für Bestandshäuser sind im Mai 2017 im Vergleich zum Vormonat gesunken. Das zeigt zumindest der EUROPACE Hauspreis-Index (EPX). Auch im Jahresverlauf haben sie leicht nachgegeben. Ist damit bereits allmählich die Luft raus?

An diesen Standorten finden die Deutschen noch Immobilienschätze

In vielen begehrten Lagen ziehen die Preise für Wohneigentum kräftig an. Doch wo lassen sich aktuell noch Immobilienschätze aufspüren? Dieser Frage ist das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) für den Postbank Wohnatlas 2017 nachgegangen.

Mehrheit der Deutschen ist mit der eigenen Miete zufrieden

Ein Großteil der deutschen Mieterinnen und Mieter ist mit der derzeitigen Miethöhe zufrieden bis sehr zufrieden. Zu diesem Ergebnis kommt die repräsentative Studie „Mieterzufriedenheit in Deutschland“, des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag von WERTGRUND Immobilien.

Immobilien auf dem Land droht Preissturz

Während die Immobilienpreise in deutschen Metropolen seit Jahren nur die Richtung nach oben kennen, stehen im ländlichen Raum zum Teil halbe Straßenzüge leer. Eine aktuelle Studie zeichnet für Immobilien auf dem Land nun ein drastisches Zukunftsbild. Demnach drohen die Immobilienpreise teilweise drastisch zu sinken.

Deutsche fühlen sich glücklich in ihrem Wohnumfeld

Die Deutschen fühlen sich in ihrem Wohnumfeld sehr glücklich. Nach den Schweden sind die Bundesbürger am zweitglücklichsten mit ihrem Wohnumfeld. Am wichtigsten ist dabei die Sicherheit im Wohnumfeld. Eigentümer sind zudem glücklicher als Mieter.

Immobilienmärkte feiern Quartal der Rekorde

Immobilien stehen bei Investoren hoch im Kurs. Trotz einer Vielzahl von Unwägbarkeiten feierten die Immobilienmärkte im ersten Quartal 2017 zahlreiche neue Rekorde. Doch nicht nur die Marktlage bleibt sehr gut, sondern auch der Ausblick für das Gesamtjahr.

Wohnpreise in deutschen Metropolen entkoppeln sich vom Einkommen

Der Aufschwung am deutschen Immobilienmarkt hält laut dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) an. In den Metropolen sieht die Situation mittlerweile aber schwieriger aus. Demnach entkoppeln sich dort die Immobilienpreise von den Einkommen.

Anlageexperten halten deutsche Immobilienmärkte für teuer

Die Immobilienpreise haben in Deutschland in den vergangenen Jahren stark zugelegt. Zu stark, meinen institutionelle Anleger. Vor allem die Preisniveaus für Neuinvestitionen sehen sie zunehmend als angespannt an. Mehr als jeder Dritte betrachtet die Preise hierzulande bereits als überteuert.

BfSW fordert mehr studentischen Wohnraum

Wohnangebote für Studenten sind in Ballungszentren oft Mangelware. Der Bundesverband für Studentisches Wohnen e.V. (BfSW) fordert daher dringend dazu auf, mehr studentischen Wohnraum zu schaffen.

Eigenheimbesitzer müssen auf nichts verzichten

Mehr als die Hälfte der Immobilienbesitzer in Deutschland musste für den Kauf der eigenen vier Wände keine Einschränkungen hinnehmen. Wenn überhaupt wird bei Urlaub und Freizeitgestaltung gespart. Das zeigt eine aktuelle Studie. Die Deutschen gehen den Immobilienkauf demnach zudem weiterhin solide an.

Preise für westdeutsche Wohnimmobilien steigen weiter

Der Teuerungstrend im Westen Deutschlands ist ungebrochen. Auch im ersten Quartal 2017 verzeichnet der Dr. Klein Trendindikator Immobilienpreise (DTI) höhere Quadratmeterpreise – sowohl für Wohnungen als auch für Häuser in den westlichen Metropolregionen.

Renditedruck: Büros in Berlin und Frankfurt übertreffen globale Konkurrenz

Jones Lang LaSalle hat neue Zahlen zu den Märkten für Büroimmobilien veröffentlicht. Besonders im Fokus stehen dabei zwei deutsche Städte. In keiner Metropole weltweit sind die Renditen für Top-Bürolagen zuletzt so unter Druck geraten wie in diesen beiden Metropolen.

Seiten


Anzeige


Empfohlener Artikel

Eigenheim oder Miete? Das ist unverändert eine der wichtigsten Fragen in Sachen Immobilien. Der ACCENTRO-IW-Wohnkostenreport 2016 hat darauf eine klare Antwort. Im Schnitt ist der Erwerb von Wohneigentum demnach um über 40% billiger als Mieten. Allerdings werde das Nachfrageverhalten durch zahlreiche Hürden wie Regulierungsmaßnahmen gebremst.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier