Finanzen | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Eigentümer wohnen ein Drittel günstiger als Mieter

Wohnen im Eigentum ist nach wie vor deutlich günstiger als Wohnen zur Miete. Der diesjährige „ACCENTRO-IW-Wohnkostenreport“ kommt zum Ergebnis, dass die Kosten für Selbstnutzer in der gesamtdeutschen Betrachtung rund ein Drittel unter den Kosten von Mietern liegen.

Deutsche verlieren Lust am Eigenheim

Der Verband der Privaten Bausparkassen hat die Ergebnisse seiner Frühjahrsumfrage 2018 veröffentlicht. Demnach machen die steigenden Immobilienpreise den deutschen Bauherren zunehmend zu schaffen. Sie verlieren dadurch die Lust am Sparen für das eigene Haus oder die eigene Wohnung. Der Bausparverband sieht darin eine besorgniserregende Entwicklung.

Anzeige
Smart Home: Gothaer Versicherung startet Kooperation mit Grohe

Die Gothaer Versicherung baut ihr Smart-Home-Angebot aus. Eine Kooperation mit dem deutschen Traditionsunternehmen Grohe soll die Prävention von Leitungswasserschäden verbessern. Gothaer Kunden sollen von einem besonderem Angebot für das Grohe Wassersicherheitssystem profitieren.

Deutliches Nord-Süd-Gefälle bei der Hausratversicherung

Die Absicherung des Hausrats kommt im Norden Deutschlands teurer als im Süden. Noch größer sind die Unterschiede der Beiträge für eine Hausratversicherung in den deutschen Großstädten: So zahlen laut einer Auswertung von CHECK24 Kölner im Schnitt doppelt so viel wie Nürnberger.

Deutsche wählen bei Baufinanzierungen immer längere Zinsbindungen

Langfristige Planbarkeit steht bei deutschen Häuslebauern hoch im Kurs. Das der aktuelle Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB). Die Zinsbindung liegt im Schnitt mittlerweile bei 14 Jahren. Auch die durchschnittliche Kreditsumme legt weiter zu und erreicht ein neues Rekordniveau.

Immobilien verlieren bei deutschen Sparern an Beliebtheit

Die Deutschen haben einen neuen Anlageliebling: Sparen auf dem Girokonto. Es ist laut einer aktuellen Umfrage mittlerweile die beliebtesten Geldanlage der Bundesbürger. Ansonsten büßen die meisten Anlageformen aber an Beliebtheit ein – auch Bausparverträge und Immobilien.

Diese Fehler sollten Häuslebauer bei der Baufinanzierung vermeiden

Bei der Finanzierung der eigenen vier Wände kann einiges schiefgehen. Und angesichts der immensen Summen, die dabei im Spiel sind, werden Fehler bei der Baufinanzierung auch in Zeiten der Niedrigzinsen schnell teuer. Die Fehler, die Häuslebauer bei der Finanzierung tunlichst vermeiden sollten, haben die Experten von Baufi24 nun aufgelistet.

Baufinanzierer Hüttig & Rompf will weiter expandieren

Die Hüttig & Rompf AG hat 2017 den Rekordkurs der vergangenen Jahre fortgesetzt und ihr Darlehensvolumen erneut gesteigert. Im vergangenen Jahr vermittelte der Immobilienfinanzierer Darlehen im Volumen von 1,75 Mrd. Euro. Um den Wachstumskurs fortzusetzen, erweitern die Baufinanzierungsexperten ihr Filialnetz und relaunchen ihre Website.

Anzeige
So können Baufinanzierer ihre Kunden begeistern

Der Markt der Baufinanzierungen ist hart umkämpft. Wie sich Anbieter erfolgreich von der Konkurrenz abheben und Kunden von sich überzeugen können, ist daher umso wichtiger. Genau das hat der Marktforscher MSR Insights in einer aktuellen Studie untersucht.

Chancen und Risiken von Mehrgenerationenhäusern

Früher normal, heute eine Seltenheit: das Mehrgenerationenhaus. Mittlerweile feiert es aber ein kleines Comeback. Neben der räumlichen Nähe kann es schließlich auch steuerliche Vorteile bieten. Welche Stolpersteine dabei vermieden werden sollten, verrät das Baufinanzierungsportal Baufi24.

Veränderungen in der Qualitypool-Geschäftsführung

Simon Bühl ist seit Anfang März in der Geschäftsführung des Maklerpools Qualitypool für die Bereiche Versicherung und IT verantwortlich. Jörg Haffner hat den Vorsitz der Geschäftsführung übernommen und verantwortet weiterhin den Baufi-Bereich.

Baufinanzierungen bleiben trotz höherer Summen und Raten solide

Höhere Monatsrate und steigende Kreditsummen. So stellt sich die aktuelle Situation bei Baufinanzierungen in Deutschland dar. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Dr. Klein. Dennoch bleibe die Situation sicher.

INTER überarbeitet Hausratversicherung

Ein All-Gefahren-Schutzbrief, der gegen die finanziellen Folgen von plötzlichen, unvorhergesehenen Ereignissen schützt und ein Notfall-Schutzbrief für Hilfe über den Versicherungsfall hinaus sind nun Bestandteil der überarbeiteten INTER-Hausratversicherung.

Qualitypool-Baufinanzierung wächst erneut gegen Markttrend

Qualitypool hat das Vermittlungsvolumen 2017 in allen vier Produktbereichen gesteigert. Immobilienfinanzierung und Ratenkredit wuchsen deutlich zweistellig. Beim Bausparen wurde das Volumen sogar mehr als verdoppelt. Der Bestand des Geschäftsbereichs Versicherung & Vorsorge stieg immerhin um ein Drittel.

Bauzinsen auf Frühjahrshoch: Welche Folgen hat der EZB-Entscheid?

Baufinanzierungszinsen sind zuletzt innerhalb eines Monats um 30 Basispunkte gestiegen. Die Europäische Zentralbank hat allerdings beschlossen, den Leitzins vorerst nicht zu erhöhen. Welche Folgen das für die Bauzinsen haben dürfte, erläutert Michael Neumann von Dr. Klein.

So wirkt sich die Zinswende für Hauskäufer aus

Die Zeit der extrem billigen Zinsen geht dem Ende entgegen. Innerhalb der Europäischen Zentralbank haben die Diskussionen über die nächsten geldpolitischen Schritte hin zu einer Zinswende laut Medienberichten deutlich an Fahrt gewonnen. Was heißt das für Hauskäufer?

Zurich sichert Smart Home ab

Als Allgefahren-Ergänzung zu einer Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung hat die Zurich nun mit „Techno-Plus“ ein neues Produkt im Angebot, das die intelligente Haustechnik absichert. Damit möchte das Unternehmen der steigenden Nachfrage nach Smart-Home-Lösungen Rechnung tragen.

So geht die richtige Absicherung des Eigenheims vor Sturm und Starkregen

Extreme Wetter werden immer häufiger und die Folgen immer gravierender. Doch für Schäden durch diese Naturkatastrophen kommt auch die beste Wohngebäudeversicherung nicht auf. Wie Eigentümer sich richtig gegen extreme Wetterereignisse absichern und was sie beachten müssen, erläutert Marco Bai, Spezialist für Versicherung bei Dr. Klein.

ALTE LEIPZIGER startet neuen Bauspartarif

Mit AL_Neo hat die ALTE LEIPZIGER einen neuen Bauspartarif im Angebot. Er soll große Flexibilität in der Spar- und Darlehensphase bieten. Der Tarif wird ab sofort vermarktet und enthält vor allem drei Neuerungen im Vergleich zu den bisherigen Angeboten.

Achtung Wasserrohrbruch: So lassen sich Schäden vorbeugen

Bei Frost können Wasserleitungen Schaden nehmen, daher steigt bei den derzeitigen Minusgraden auch das Risiko. Was zu tun ist, wenn ein Rohrbruch die Wohnung unter Wasser setzt, wie sich vorbeugen lässt und welche Versicherung für Schäden aufkommt, erläutern Experten der Gothaer Versicherung.

Seiten


Anzeige

ImmoCompact bei Facebook



ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.