Bau | ImmoCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Neues Fußbodenheizsystem soll Flächenwärme und -kühlung optimieren

Ein neues System für Fußbodenheizung und -kühlung soll die raumexakte Flächentemperierung besonders konstant umsetzen.Fachhandwerker können dabei zwischen den Modellen „Tacker“, „Noppen“ sowie „Trockenbau“ wählen, das auch für Wände einsetzbar ist.

Das Baukindergeld verfehlt sein Ziel

Eine aktuelle Umfrage unter 1.000 Hausbauinteressenten in Deutschland zeigt: Das Baukindergeld bewegt kaum jemanden tatsächlich zum Hausbau oder -kauf. Der Großteil möchte die Förderung vielmehr nutzen, um seinen Kredit schneller zurückzahlen zu können.

Anzeige
Die wichtigsten Werkzeuge für die private Baustelle

Ein eigenes Traumhaus baut sich nicht von allein. Wer sich gegen eine Baufirma und für ein Plus an handwerklicher Eigenleistung entscheidet, der benötigt das richtige Werkzeug für die private Baustelle. Für jede Bauetappe gibt es verschiedene Helfer und Gerätschaften, die nicht nur nützlich, sondern zum Großteil einfach unverzichtbar sind.

Das eigene Zuhause ist ein gefährlicher Ort

Wer glaubt, unterwegs im Auto sei es riskanter als im trauten Heim, der täuscht sich: Im eigenen Zuhause kommen drei Mal so viele Menschen durch Unfälle ums Leben als im Straßenverkehr. Mit 85% bilden Stürze die bei Weitem häufigste Todesursache für häusliche Unfälle.

KfW: Zuschüsse für Einbruchschutz und barrierefreies Wohnen wieder geöffnet

Bundesinnenministerium und KfW haben die Förderprogramme barrierefreies Wohnen und Einbruchschutz wieder geöffnet. Bauherren können nun wieder Anträge für entsprechende Zuschüsse stellen. Die entsprechenden Fördertöpfe wurden deutlich ausgeweitet.

Megatrend individuell Wohnen – So sieht das Haus von morgen aus

Ein Blick in die Zukunft zeigt: Wohnen wird immer smarter, klimabewusster und individueller. Schon heute entscheiden sich Verbraucher dazu, einzigartige Grundrisse, innovative Energiekonzepte oder außergewöhnliche Fassadengestaltungen zu realisieren.

Private Bauherren: Helfer melden, Schwarzarbeit meiden

In der warmen Jahreszeit wird vielerorts in Eigenarbeit am Häuschen gesägt, gehämmert und verputzt. Beteiligen sich Helfer daran, muss der Bauherr deren Anzahl spätestens eine Woche nach Arbeitsbeginn an die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) melden.

Gesünder Wohnen: Schadstoffarme Materialien verwenden

Laut dem TÜV Rheinland enthalten Baustoffe häufig gesundheitsschädliche Stoffe. Die Experten verweisen zudem darauf, dass „ökologisch“ in diesem Zusammenhang nicht unbedingt gesund bedeuten muss.

Anzeige
Moderne Heizungen steigern den Immobilienwert

Hausbesitzer mit einer älteren Heizung sollten rechtzeitig über eine Sanierung nachdenken. Denn eine moderne Anlage spart nicht nur Energie und Kosten, sondern steigert auch den Wert der Immobilie.

Sorglos in den Urlaub: Smarte Tipps für ein sicheres Zuhause

Wer kennt das nicht? Man ist gerade im Urlaubsort angekommen, liegt im Sonnenstuhl, genießt die milde Brise und lässt die Seele baumeln. Plötzlich kreisen diese Gedanken durch den Kopf: Habe ich alle Fenster geschlossen? Was passiert, wenn doch mal jemand ins Haus eindringt?

Das sind die fairsten Massivhaushersteller

Massivhäuser in Systembauweise liegen im Trend. Sie verbinden schließlich die Langlebigkeit und Individualität klassischer Massivhäuser mit den Vorteilen des Fertighausbaus. ServiceValue hat nun die fairsten Anbieter analysiert. Vier Unternehmen schnitten dabei besonders gut ab.

Millionenschäden durch Baustellen-Diebstahl

Das Thema Baustellensicherung gewinnt derzeit zunehmend an Relevanz. Denn Vandalismus und Diebstahl auf Baustellen verursachen jährlich Schäden in Millionenhöhe. Leipzig sichert eine Großbaustelle nun mit neuartiger Sicherungstechnik.

So schützt man Heizöltanks vor Hochwasser

Mit dem Klimawandel steigt auch die Hochwassergefahr – und damit das Risiko von Umwelt- und Gebäudeschäden. Austretendes Heizöl ist ein besonders schwerwiegendes Problem.

Westdeutsche Baubranche so zufrieden wie noch nie

Die Stimmung in der nordrhein-westfälischen Wirtschaft hat sich im Juli verbessert. Vor allem die Baubranche berichtet von einer glänzenden Geschäftslage und ist auch für die kommenden Monate optimistisch gestimmt.

FutureCarbon bringt neues Heizsystem auf den Markt

Der Heizungsmarkt befindet sich im Umbruch. Gefragt sind Heizungen, die mehr als nur effizient arbeiten. Heutzutage sollen sie auch ein gesundes Raumklima schaffen und sich bedarfsgerecht per App steuern lassen – ohne lange Vorlaufzeiten.

Innovative Bauunternehmen für serielle Gebäudesanierungen gesucht

Energiesprong Deutschland und GdW starten ein Programm zur Markterschließung in Deutschland.

Tipps zu sommerlichem Wärmeschutz und passiver Sonnennutzung

Der Sommer in Deutschland wird immer wärmer. Sommerlicher Wärmeschutz und passive Sonnennutzung werden auch deshalb für Hausherren daher immer wichtiger. Der Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) hat hierzu nun einige hilfreiche Tipps zusammengestellt.

Betriebskostenabrechnung: Was geht, was geht nicht?

Nur die in der Betriebskostenverordnung genannten Betriebskosten darf der Vermieter anteilig auf die Mieter umlegen. Doch was genau gehört alles zu den Betriebskosten einer Immobilie und was nicht?

Mehr Sicherheit durch smarten Einbruchschutz?

Smart Home ist auch bei Einbruchschutz ein wichtiges Thema. Verbraucher sehen smarte Einbruchschutzsysteme aber nicht durchgängig als nützliche Helfer an. Unsicherheit herrscht vor allem in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit.

So vermeiden Bauherren Fehler bei der Bauabnahme

Einer der wichtigsten Termine für den Bauherrn ist die „Bauabnahme“ oft auch etwas ungenau als „Schlüsselübergabe“ bezeichnet. Sie ist zwar gesetzlich geregelt. Fehler sollten dabei dennoch dringend vermieden werden.

Seiten


Anzeige

ImmoCompact bei Facebook



ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Mietpreisbremse ist ein Musterwerk der Symbolpolitik. Trotz aller Warnungen aus der Branche wollte die Bundesregierung sie unbedingt durchsetzen. Kurz vor der Wahl kommt die Einsicht von oberster Stelle. Hoffentlich war dies nicht die letzte Einsicht – denn die Wohnungs- und Immobilienpolitik der vergangenen Jahre ist ein einziges Debakel.