ImmoCompact - Nachrichten | ImmoCompact - Das Fachmagazin für die Immobilienwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Twitter AssCompact - Xing

Engel & Völkers: „2017 wollen wir 1.200 Immobilienberater hinzugewinnen"

Engel & Völkers hat ein Rekordjahr hinter sich. 2016 hat das Immobilienunternehmen erstmals über eine halbe Mrd. Euro umgesetzt. 2017 will Engel & Völkers den Expansionskurs fortsetzen. 50 zusätzliche Standorte sollen eröffnet und rund 1.200 Immobilienberater hinzugewonnen werden.

Trendwende bei den Bauzinsen: Das sollten Bauherren nun beachten

Baufinanzierer müssen sich laut der LBS Bayern auf steigende Zinsen einstellen. Seit Herbst 2016 hat die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen von -0,15 auf 0,25% gedreht. In der Folge haben sich die Zinsen für Immobilienkredite mit zehnjähriger Zinsfestschreibung um etwa ein Drittel verteuert.

Wohnkostenstudie: Eigentum schlägt Miete im Alter um 300 Euro

Wohnungseigentümer haben zwar nach dem Kauf der eigenen vier Wände zunächst höhere Ausgaben fürs Wohnen. Nach wenigen Jahren wendet sich das Blatt aber bereits. Im Alter winkt dann sogar im Schnitt eine Liquiditätsrendite von 300 Euro pro Monat. Das zeigt eine aktuelle Studie von empirica und LBS Research.

Leerstand vermeiden: Professionelle Zwischenvermietung macht’s möglich

Bei Jobwechsel, Haushaltszusammenlegung oder Auslandsaufenthalt kann die möblierte und zeitlich befristete Zwischenvermietung für Immobilienbesitzer eine attraktive Option sein. Das Immobilieneigentum bleibt auf diese Weise im Bestand. Zugleich steht zudem einer späteren Eigennutzung oder dem künftigen Verkauf nichts im Wege.

Checkliste: So findet man den richtigen Immobilienverwalter

Der Wunsch der Deutschen nach einer Immobilie ist ungebrochen groß. Neben der richtigen Auswahl der Immobilie sollte später auch Wert auf die Auswahl des Verwalters gelegt werden. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) bietet Eigentümern mit einer neuen Immobilienverwalter-Checkliste hierbei eine praktische Orientierungshilfe.

Was beim Thema Energie 2017 auf Verbraucher zukommt

Verbraucher müssen sich im neuen Jahr auf Änderungen im Bereich Energie einstellen. co2online hat die wichtigsten Änderungen zusammengetragen. Demnach drohen 2017 höhere Stromkosten. Hauseigentümer sollten zudem ihren Heizkessel prüfen und neue Staubsauger dürfen ab September nur noch weniger als 900 Watt Leistung haben.

Startschuss für revolutionäres Energieversorgungssystem für Immobilien

Ein europäisches Konsortium hat ein gemeinsames Energiekonzept für Immobilien vorgestellt. Die Firmen LWS (Windturbinen), Zep (Solardachziegeln), EnBR (Geothermiewärmepumpentechnik) und der Systemanbieter Energiebau Ramstein (intelligente Akkumulatoren/Gesamtsteuerung) wollen so die dezentrale Energieversorgung revolutionieren.

Deutsche Bauwirtschaft blickt mit großer Zuversicht auf 2017

Die deutsche Bauwirtschaft ist sehr zuversichtlich für das Baujahr 2017. Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie rechnet mit einem Umsatzwachstum von 5%. Damit werden die baugewerblichen Umsätze mit 112,2 Mrd. Euro den höchsten Wert der vergangenen zwanzig Jahre erreichen.

PropTech Allthings holt früheren Xing-Länderchef

Das Proptech Allthings verstärkt das Management mit Robert Beer. Er wird zum 01.02.2017 die Position des Managing Directors Schweiz & Österreich übernehmen. Beer wird die Länderorganisationen führen und die Unternehmensentwicklung sowie den Vertrieb in den beiden Ländern verantworten.

Anzeige
Immobiliendienstleister PlanetHome expandiert nach Berlin

Die PlanetHome Gruppe baut den Geschäftsbereich Projektvertrieb aus. Der Immobiliendienstleister hat ein eigenes Vertriebsteam für den Standort Berlin gegründet. Damit werde das Dienstleistungsangebot auf einen weiteren starken und dynamischen Immobilienmarkt ausgedehnt.

Wüstenrot Bank startet Rahmenkredit für Bauherren

Die Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank bietet bei der Baufinanzierung jetzt auch zusätzlich einen sogenannten Rahmenkredit an. Er ist frei verfügbar und mit aktuell 6,5% deutlich günstiger als ein Dispokredit. Die Höhe des Kreditrahmens richtet sich nach dem monatlichen Haushaltsüberschuss.

Mieterstrom: Polarstern und RVI entwickeln Vorzeigeprojekt

Polarstern und die RVI GmbH sehen Mieterstrom als zentrale Säule urbaner Quartierskonzepte. Im Esslinger Quartier Lok.West entwickeln sie zusammen ein Vorzeigemodell für Mieterstromprojekte. Der gezielte Einsatz von Mieterstrom soll die Wohnnebenkosten senken, Investitionen in Energieeffizienzmaßnahmen erleichtern und die Amortisationszeiten verkürzen.

Immobilienpreise steigen in allen Segmenten

Zum Jahresende 2016 sind die Immobilienpreise hierzulande in allen Segmenten gestiegen. Das zeigt der EUROPACE Hauspreis-Index EPX. Besonders stark legen weiterhin neue Ein- und Zweifamilienhäuser zu. Bei Eigentumswohnungen ebbt die Preisdynamik dagegen etwas ab. Insgesamt könne von einer Preisblase ohnehin keine Rede sein.

Expertentipps: Mit gutem Raumklima durch den Winter

Das Fenster in Kippstellung, die Heizung wird abgedreht. Für frische Luft und die vermeintliche Heizkostenersparnis machen Bewohner im Winter genau diese beiden Fehler. Das Ergebnis: frische Luft im Wohnraum, aber enorme Wärmeverluste, ausgekühlte Wände und Schimmelgefahr. Doch es geht auch anders.

Wunsch nach Einbruchsschutz steigt in Großstädten

In den vergangenen zwölf Monaten hat jeder sechste Deutsche laut einer Interhyp-Umfrage von einem Einbruch in seiner Wohngegend erfahren. 3% waren selbst betroffen. Ein Viertel der Haushalte will daher im kommenden halben Jahr in Schutzmaßnahmen investieren.

Aigner Immobilien steigert Umsatz um rund ein Drittel

Aigner Immobilien hat 2016 den Erfolgskurs fortgesetzt und ein Umsatzplus von rund einem Drittel erzielt. Dank des Nachfrageüberhangs und eines anhaltenden Zuzugs in die Großstädte erwartet das Münchner Maklerunternehmen für das neue Geschäftsjahr eine ähnlich positive Entwicklung.

Seiten


Anzeige

ImmoCompact Fachmagazin



Empfohlener Artikel

Eigenheim oder Miete? Das ist unverändert eine der wichtigsten Fragen in Sachen Immobilien. Der ACCENTRO-IW-Wohnkostenreport 2016 hat darauf eine klare Antwort. Im Schnitt ist der Erwerb von Wohneigentum demnach um über 40% billiger als Mieten. Allerdings werde das Nachfrageverhalten durch zahlreiche Hürden wie Regulierungsmaßnahmen gebremst.

ImmoCompact Abonnement

Sie wollen den ImmoCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des ImmoCompact Newsletters und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier